Sonntag, 09.08.2020 19:30

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Vorvermittelt
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 782916
Name: Diego

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Rüde
Alter: geb. ca. Anfang 01/2018
Farbe:weiß mit schwarzen Punkten
Schulterhöhe:ca. 72 cm
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
Zuordnung: (Größe):Mischling-gross
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

siehe Beschreibung  

weitere Bilder:

Video:



Beschreibung:

Update 05.02.19

Diego hat leider unverschuldet sein Zuhause verloren. Sein Frauchen ist erkrankt und somit leider nicht mehr in der Lage, sich um diesen großen Rüden zu kümmern. Deshalb lebt Diego nun in einer Pflegestelle und sucht von dort aus sein „Für-immer-Zuhause“.

Diego hat Folgendes zu berichten:

"Hallo Leute, ich bin es, der Diego... An diesen Namen habe ich mich schon gut gewöhnt.

In den letzten Monaten bin ich zu einem stattlichen jungen Mann herangewachsen. Ich habe ein Schultermaß von 72 cm und beim letzten Wiegen 42kg auf die Waage gebracht.

Für mich ist das okay, aber ich höre immer wieder, ich sei ein riesiges Temperamentsbündel und würde bestimmt auch noch etwas mehr wachsen, denn ich bin ja erst 1 Jahr alt – was auch immer das alles bedeuten soll...

Mit anderen Hunden verstehe ich mich prima und finde eigentlich immer einen Spielkameraden. Nur Katzen sollten nicht in meinem neue Zuhause vorhanden sein.

Bei fremden Menschen und in fremden Wohnungen fühle ich mich immer erst einige Zeit unsicher und bin vorsichtig und schüchtern, aber wenn ich merke, mir passiert nichts, werde ich nach kurzer Zeit zu einer richtigen Schmusebacke.

Gemeinsam Kuscheln und Fernsehen auf der Couch oder sich im Bett anschmiegen, ist das Größte für mich... naja, fast... Kauen ist eigentlich noch besser, aber irgendwie erwische ich immer das Falsche zum Kauen.

Wenn ich merke, ich wohne länger an einem Ort, weiß ich genau, was ich zu tun habe und passe schon ordentlich auf.

Meine Pflegestelle schaut mich dann immer so komisch an und meint, ich müsste dringend in so eine „Hundeschule“, ich weiß aber nicht was ich da soll, ich kann doch schon alles... Spielen, Sitz, Fressen, Betteln... Platz und Bleib sind doofe Sachen.

Aber meinem Chef und den anderen Hunden im Rudel scheint das wichtig zu sein. Toll ist allerdings, wenn "Komm" gerufen wird, dann renne ich immer ganz schnell zurück, denn oft gibt es dann ein Leckerchen oder eine Streicheleinheit – nur, wenn ich einen anderen Hund noch nicht begrüßt habe, hat das natürlich Vorrang, aber dann beeile ich mich auch, danach wieder zu Herrchen zu kommen.

Zur Zeit ist mein Spielplatz in einem kleinen Wäldchen in Mülheim/Ruhr, wo man mich auch mal besuchen kann, aber wie das geht, wisst Ihr sicher besser als ich..."

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


04.05.2018

Der kleine Mancha, der von nun an Diego heißt, hat die Herzen „seiner Leute“ auf den ersten Blick erobert.
Er wird direkt in Spanien abgeholt und darf schon den kompletten Urlaub dort im Kreise seiner Familie verbringen. So hat er einige Wochen Zeit, sich an die neue Situation und die beiden vorhandenen Hundefreunde zu gewöhnen.
Endgültig in Köln angekommen, erwarten ihn dann noch zwei Schmusekatzen und jede Menge Abenteuer.

Lieber Diego, wir freuen uns unglaublich, dass Du so liebevolle Menschen gefunden hast. Vielleicht sehen wir uns auf dem Pfotentreffen?
--------------------------------------------------------------

Andújar, den 03.04.2018

Seine Familie brachte den kleinen Mancha in unsere Tierklinik, um ihn dort abzugeben. Vermutlich haben sie unterschätzt, was es bedeutet, einen kleinen, wuseligen Welpen aufzuziehen. Denn Mancha ist zwar unheimlich niedlich, aber natürlich ein echter Hund mit vielfältigen Bedürfnissen. Der kleine Kerl möchte Schritt für Schritt die Welt um ihn herum entdecken, viel lernen und dabei immer genug Zeit für Verschnaufpausen haben auf dem weiten Weg zum Erwachsenwerden.

Wer Mancha adoptiert, wird die faszinierende Entwicklung vom Junghund hin zum erwachsenen Hund begleiten dürfen und einen treuen Freund an seiner Seite aufwachsen sehen!

Mancha ist alterstypisch sehr verspielt und neugierig. Er liebt es zu schmusen und könnte problemlos und genüsslich den ganzen Abend lang auf dem Schoß eines Menschen verschlafen. Er lebt derzeit in einer Pflegestelle und sein Pflegefrauchen ist voll des Lobes, wenn sie über den kleinen Knopf spricht.

Wenn Sie Mancha ein Zuhause schenken möchten, in dem er aufwachsen und alt werden kann, kontaktieren Sie uns gerne!

(Mancha wird etwa mittelgroß bei einem Gewicht in der Größenordnung von etwa 30 kg werden - genauere Aussagen können wir erst treffen, wenn er etwas älter ist.)

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (wenn sie im erforderlichen Alter sind), entwurmt, mit EU-Heimtierausweis, getestet auf MMK und mit Sicherheitsgeschirr in ihr neues Zuhause. Eine Vermittlung erfolgt nur nach einem positiven Vorbesuch, mit Tierschutzvertrag und nach Eingang der kompletten Schutzgebühr.
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

Die Coronavirus-Krise macht auch vor Tierschutzvereinen nicht Halt: Mit deiner Spende können Tiere in Not wie DIEGO hoffentlich bald zurück ins Glück finden. Bitte unterstütze uns jetzt in dieser sehr schwierigen Zeit!





HINWEIS: Diego ist -> Vorvermittelt

weitere Informationen zu Diego:

Datum: So, 20.10.19, 19:30 - Besucher: 362
Schutzgebühr: 270 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €) inkl. Sicherheitsgeschirr
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Deutschland, Mühlheim/Ruhr - (Vereins)-Sitz: 21483 Wangelau

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 782916






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2149): Vergessene Pfoten e.V.
Ansprechpartner: Thekla Held
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* Bitte um Kontaktaufnahme per E-Mail
E-Mail Kontakt:* t.held@vergessene-pfoten.de
Homepage: www.vergessene-pfoten.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Vergessene Pfoten e.V.

 


Kesha


Zipi ++n


Agatha


Cielo


Canela


Theo


Ginger


Julia


Gemma


 

87 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Zipi ++n


Kiroa -


Iker


Melocotó


Kelly


Bastian


Agatha


Alba


Leo - Ve

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen