Mittwoch, 27.05.2020 23:31

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 787290
Name: Cole

Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: *ca. Anfang 2016
Farbe:schwarz
Schulterhöhe:Angaben folgen
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Cole – mit zwei Jahren hat er schon Höhen und ganz viele Tiefen des Lebens mitgemacht

*ca. Anfang 2016 - Athen/Ano Liosia


22.10.2018: Wenn Cole Vertrauen zu Menschen gefasst hat, dann ist er der liebste und wunderbarste Gefährte, den man sich vorzustellen vermag. Doch die Vergangenheit hat Wunden auf seiner Seele hinterlassen und Cole braucht Zeit um vertrauen zu können.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchen: Patenschaft(at)stray-ev.de
Coles früheres Leben war alles andere als einfach; er braucht daher „meistens etwas Anlaufzeit“, um Menschen zu vertrauen, schreibt Katja. Aber, so Katja: „wenn er einen kennt, ist er total lieb“.

Auch das Zusammenleben mit anderen Hunden fällt Cole nicht immer leicht: Manchmal ignoriert er sie einfach, aber bei einigen zeigt er deutlich, dass er nicht mit ihnen auskommen kann. Daher lebt Cole leider auch allein in einem Zwinger. Wer Cole ein Zuhause schenken möchte, der sollte ihn zuvor persönlich kennen lernen. Cole ist ein ganz besonderer Hund, der seine Menschen herbeisehnt.




29.07.2018: Ein geliebtes Zuhause, ein Leben an der Kette und Misshandlungen ausgesetzt, Überleben auf der Straße - Cole hat mit zwei Jahren schon all dies mitgemacht.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchen: Patenschaft(at)stray-ev.de

Seit einigen Monaten ist Cole in einer Hundepension untergebracht. Katja "arbeitet" dort mit ihm und schreibt:

"Cole sucht hundeerfahrene Menschen.....er braucht ein paar Tage bis er Vertrauen fassen kann...was aufgrund seiner Vergangenheit kein Wunder ist!!!

Er wurde in einem Garten an die Kette gelegt...dort wurde er je nach Laune der 'Besitzerin' getreten und geschlagen...er konnte nicht weg und war dieser Frau und ihrem Mann ausgeliefert...!!

Er hatte mal ein gutes Leben...einen Menschen der ihn versorgte und gut zu ihm war...dann gab dieser Mann Cole aber ab weil seine Lebensumstände sich geändert hatten....und so kam Cole zu diesen Menschen...die ihn an der Kette hielten und ihn nicht gut behandelten...wer kann es Cole also verdenken, dass er nicht gleich freudig auf Menschen zugeht?? Er braucht etwas Zeit und wer ihm diese Zeit gibt, der wird belohnt....mit seiner Freundschaft!!!!

Cole ist vielleicht nicht einfach...aber auch er hat ein Zuhause verdient....einen Menschen der ihm vertraut und dem er vertrauen kann!!!!!

Cole hat eine Vergangenheit...aber ich weiß genau, dass es irgendwo SEINE Menschen gibt.....Menschen die sich nicht abschrecken lassen...die hinter seiner rauen Fassade das Wesentliche sehen....einen wundervollen Kumpel, der es verdient hat geliebt zu werden!!!!"


05.03.2016: Cole ist ein charismatischer Rüde: immer aufmerksam, an allem interessiert, souverän. Man kann ihn sich nur schlecht vorstellen, wie er als Straßenhund in Ano Liosia (s. u.) zwischen Müll nach Fressbarem suchen oder um Futter betteln musste, schmutzig, staubig, immer wieder fortgejagt …

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchen: Patenschaft(at)stray-ev.de
Cole, gerade weil er so eine imposante Erscheinung ist, führte in Ano Liosia ein Leben in ständiger Gefahr, nicht nur in Gefahr zu verhungern, sondern in Gefahr vor den Menschen in Ano Liosia, vor vielen zumindest, in Gefahr, vergiftet, erschossen, erstochen, überfahren, gequält zu werden.

Jetzt ist Cole in einer privaten Pflegestelle in Griechenland untergebracht, in Sicherheit, vorsorgt – aber seinem Bedürfnis nach Beschäftigung, körperlich wie geistig, und seinem Bedürfnis nach menschlicher Nähe kann man dort nicht gerecht werden.

Cole sucht souveräne Menschen, auf die er sich verlassen kann, denen er zutraut, dass sie die richtigen Entscheidungen treffen, auch für ihn. Nach zwei Jahren als unerwünschter Hund auf der Straße träumt Cole von einer Familie, mit der er durch dick und dünn gehen möchte – und sie mit ihm.

Ano Liosia

Cole stammt aus Ano Liosia, einem Vorort im Norden Athens. Viele der „Menschen“, die in Ano Liosia wohnen, verdienen es nicht, Mensch genannt zu werden, so brutal ist ihre Tierquälerei. Bereits kleine Kinder lieben es hier, Tiere langsam zu Tode zu quälen – sie sehen und lernen es nicht anders. Hunde werden mit Draht, Seilen oder Ketten am Hals oder Bein angebunden, oft viel zu eng; sie werden mit Messern attackiert, an Bäumen aufgehängt, sie werden – wohl auch auf Anweisung der Behörden – vergiftet und erschossen. Manche Hunde können vor ihren Besitzern fliehen, drei (!) Tierschützer vor Ort haben an einem Busparkplatz Holzhütten für die Hunde errichtet und versorgen sie mit Futter und Wasser, lassen sie tiermedizinisch behandeln, impfen und kastrieren.

Als sich eine der drei Tierschützer mit einem verzweifelten Hilferuf an uns wandte, haben wir uns entschlossen, diesen Hilferuf auf unserer Website zu veröffentlichen und den geschundenen Seelen zu helfen – auch wenn unser Verein damit an seine Grenzen kommt. Das Leben dieser Hunde kann nur gerettet werden, wenn wir alle von ihrem Schicksal erfahren und sie ein Zuhause finden. Den ausführlichen Bericht über Ano Liosia können Sie HIER nachlesen.  

Die Coronavirus-Krise macht auch vor Tierschutzvereinen nicht Halt: Mit deiner Spende können Tiere in Not wie COLE hoffentlich bald zurück ins Glück finden. Bitte unterstütze uns jetzt in dieser sehr schwierigen Zeit!




weitere Informationen zu Cole:

Datum: Mi, 20.11.19, 18:23 - Besucher: 123
Schutzgebühr: 240€ + 150€ Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Noch in Athen - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 787290


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen


Sie mögen black Dogs?
Besuchen Sie auch die Homepage von  
Schwarze-Hunde.de

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray-einsame-vierbeiner e.V.
Ansprechpartner: Diana David
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 02471 133 754
E-Mail Kontakt:* d.david@stray-ev.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V.

 


Hector


Pantzo


Agapi


Dario


Socke


Tiffy


Nefelina


Bailey


Evjenia


 

295 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Sporos


Hektor


Cookie


Miranta


Lazarus


Samuel


Aries


Frisco


Socke

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen