Freitag, 27.11.2020 20:24

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 787679
Name: Rudi

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Rüde
Alter: ca. April 2017
Farbe:weiß mit schwarz und braun
Schulterhöhe:ca. 58 cm
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Rudi - nutzte die einmalige Chance, gerettet zu werden

* ca. April 2017 - ca. 58 cm – ca. 25-27 kg (erwachsen) - Athen/bei Panagiotis

08.04.2019: Panagiotis hat uns neue Bilder von dem wunderschönen Rudi geschickt. Man kann gar nicht verstehen, dass der liebenswerte Rudi noch kein Zuhause gefunden hat.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de
Panagiotis schreibt: "Rudi ist wie seine beiden Brüder ein wunderbarer Rüde. Er ist mit anderen Hunden sehr gut sozialisiert - er weiß genau wie er sich bei Welpen oder auch bei erwachenen Hunden verhalten muss. Bei fremden Menschen ist er zuerst etwas schüchtern, was sich aber schnell legt. Rudi könnte gut zu einer Familie, auch mit kleinen Kindern. Er ist ein lieber, junger, verspielter Rüde....ein Hund, der eine Familie glücklich machen wird und das Herz einer Familie in Sturm erobern wird."

Die Brüder Nino und Rudi

Zwei wunderschöne Rüden....die eine Familie mit Kindern glücklich machen könnten....


10.02.2018: Sein Leben begann als Welpe ohne Zuhause, ohne Familie. Aber Rudi wurde gerettet und lebt seit August in einer Pension. Groß ist er inzwischen geworden – und wunderschön. Wir haben neue Fotos bekommen:

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de

Ebenso wie seine Schicksalsgenossen Kito und Nino hat Rudi ein freundliches Wesen und versteht sich mit anderen Hunden gut.

Hier ist er gemeinsam mit Kito unterwegs:

Und hier mit Nino:

Rudi, Kito und Nino - gemeinsam vor einem Leben auf der Straße gerettet - gemeinsam warten sie nun auf eigene Familien:

Menschen mag Rudi sehr, sowohl Erwachsene als auch Kinder.


24.09.2017: Sein Leben begann als Welpe ohne Zuhause, ohne Familie. Nun hat Rudi die Chance auf eine Zukunft als Familienhund – Dank der Hilfe vieler Menschen und Dank seines Gespürs für besondere Situationen.
Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft(at)stray-ev.de
Über Rudi und seine beiden Schicksalsgenossen Kito und Nino berichteten wir bereits im August. Inzwischen sind alle drei in einer Pension untergebracht. Es ist dem kleinen Rudi anzusehen, wie sehr er diese Sicherheit genießt.

Wie wunderbar er es findet, keine Angst mehr haben zu müssen sondern stattdessen jeden Abend mit einem sattgefutterten Bäuchlein auf einer weichen Decke einschlafen zu dürfen.


Nun fehlt für Rudi noch der letzte Schritt zum Glück: Seine eigene Familie.

Rückblick - So fing es an, im August: Neue Notfellchen haben bei uns um Hilfe gebeten: Zwei kleine Welpen am Strand, ohne Mama, im Süden des Peloponnes… Unzählige Hundekinder gibt es, die auf sich alleine gestellt sind, unbemerkt. Doch diese beiden laufen einer jungen deutschen Touristin am Strand zu, in ihren großen runden Welpenaugen ist naive Hoffnung zu lesen, die zuversichtliche Bitte um Hilfe.

Die Touristin sucht nach Tierschutzorganisationen in der Nähe. Doch vergeblich ist diese Suche, denn niemand hat die Möglichkeit, die beiden aufzunehmen.

Die zwei Hundekinder wissen nicht um die Ausweglosigkeit ihrer Situation, sie spüren nur, dass da endlich jemand ist, der ihnen zur Seite stehen möchte. Und dieses Gefühl der Zuversicht zieht einige Tage später einen dritten Welpen an. Plötzlich taucht er am Strand auf, als die Touristin dort mit ihren beiden Schützlingen sitzt – und bleibt….

Unser Teammitglied Doreen erfährt ebenfalls von den Welpen und versucht, von Deutschland aus zu helfen – über griechische Tierschützer unseres Vereins. Es gäbe inzwischen eine Pension, die die drei aufnehmen kann - es gäbe ein Pet-Taxi, das sie abholen kann – es gäbe Tierschützer, die sich um die drei kümmern würden. Doch es gibt keine finanzielle Absicherung. Denn nach wie vor können wir keine neuen Notfälle aufnehmen, da wir zur Zeit die laufenden Kosten für unsere Schützlinge nicht decken können.
Wir hoffen auf Ihre Hilfe….gemeinsam könnten wir es vielleicht schaffen, diesen drei Hundekindern eine Zukunft zu schenken.

In einer Pension können wir sie nur dann unterbringen, wenn ihre Unterkunft durch Patenschaften gesichert ist - das ist das, was uns die allergrößte Sorge bereitet und uns davon abhielt, spontan „Ja“ sagen zu können.
Jeder noch so kleine Beitrag kann dabei helfen, damit die Zuversicht in den Augen der Welpen nicht der Verzweiflung weichen muss, denn viele kleine Beiträge ergeben das große Ganze:

Wenn Sie helfen möchten zu retten: Patenschaft(at)stray-ev.de
Spendenkonto: Rettungsschirmchen für Rudi, Kito und Nino.


 

Die Coronavirus-Krise macht auch vor unserem Tierschutzvereinen nicht Halt. Bitte spende jetzt, damit wir auch weiterhin Tiere retten können!





STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu Rudi:

Datum: Sa, 23.11.19, 08:54 - Besucher: 583
Schutzgebühr: 240€ + 150€ Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: noch in Athen - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 787679


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray-einsame-vierbeiner e.v.
Ansprechpartner: Tina Glawion
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 08136 304 7285 Mobil 0176 62067640
E-Mail Kontakt:* t.glawion@stray-ev.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V.

 


Lulu


Rafael


Orlando


Sanja


Benji


Santjago


Tara-Bah


Sasha


Emilia


 

218 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Zeus


Pluto


Vienna


Dana


Periklis


Poldo


Samuel


Aleka un


Alaska

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.04 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen