Dienstag, 20.10.2020 08:26

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 788084
Name: Joh-Lino

Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: ca.2014
Farbe:schwarz
Schulterhöhe:ca. 54 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Video:
http://www.youtube.com/watch?v=OOkOtKDFhts

Beschreibung:

Joh-Lino – ein freundlicher und fröhlicher Hundejunge wartet auf seine Menschen...

*ca. Ende 2015 - ca. 25 kg - 54 cm - kastriert - bei Athen/Hertha/jetzt Furever Land

19.02.2019 - Wir haben ein Video von Joh-Lino erhalten...sooo groß ist die Freude bei ihm, wenn er etwas Zuneigung eines Menschen erfährt.


16.02.2019 - Es gibt neue Fotos von Joh-Lino. Zacharoula schreibt:

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten:Patenschaft(at)stray-ev.de

Joh-Lino, dieser süße Schatz, dessen Wesen noch immer dem eines Welpen gleicht. Er liebt es mit anderen Hunden zu spielen, aber seine Lieblingsbeschäftigung sind die Menschen.Er liebt es, deren volle Aufmerksamkeit und Zuneigung zu bekommen. Joh-Lino...noch immer auf Suche nach Menschen, die ihm ein Zuhause schenken.


31.03.2018: Joh-Lino ist ein sehr verschmuster und freundlicher Hund - außerdem ist er sehr neugierig, clever und spielt für sein Leben gerne mit seinem Ball. Der hübsche Rüde sucht aktive Menschen, die mit ihm spielen und Spaß daran haben, ihn körperlich und geistig auszulasten. Mit anderen Hunden ist er sehr gut verträglich.



14.08.2017: Gemeinsam mit seiner Freundin Miranta lebte JohLino auf der Straße bzw. war notdürftig auf einem Firmengelände untergebracht. Seit sechs Monaten ist er in Sicherheit im Furever Land - Dank der Unterstützung durch eine Patin. Unsere Katja Herz hat ihn besucht:

Werden Sie Joh-Linos Pate: Patenschaft(at)stray-ev.de

Sie schreibt: "Er ist ein absoluter Spaßvogel und ein Powerpaket.

Er will immer der Erste sein und drängt sich auch gerne mal in den Vordergrund. Im Auslauf rennt und tobt er wild herum und kommt zwischendurch immer wieder vorbei, um sich ein paar Streicheleinheiten abzuholen. Er ist immer gut gelaunt und lässt jeden gerne daran teilhaben.


Manchmal ist er etwas stürmisch und begrüßt einen recht überschwänglich. Für ihn wäre jemand toll, der viel mit ihm unternimmt und seine fröhliche Art zu schätzen weiß. Es war eine Herausforderung ihn zu fotografieren, da er viel lieber mit mir blödeln wollte als für ein Bild still zu halten.

Ich finde seine Art total super und er verbreitet einfach gute Laune und lässt sich nicht dadurch unterkriegen, dass er in einem Zwinger leben muss."



22.03.2017: Gemeinsam mit seiner Freundin Miranta lebte JohLino auf der Straße bzw. war notdürftig auf einem Firmengelände untergebracht. Seit ca. zwei Wochen aber ist er gemeinsam mit Miranta in Sicherheit! Dank einer Patin kann seine Unterkunft im Furever Land finanziert werden. Und JohLino findet das klasse, wie die Fotos beweisen:

Werden Sie Joh-Linos Pate: Patenschaft(at)stray-ev.de

JohLino mit Miranta


05.03.2017: Joh-Lino ist ein kluger Hundejunge mit fröhlichen Augen voller Gutmütigkeit. Irgendwann vor drei Jahren tauchte er auf. Ein Welpe, der nichts anderes kannte als das Leben auf der Straße, zwischen Autowerkstätten und LKWs, die keine Rücksicht auf einen Hundejungen nehmen.

Werden Sie Joh-Linos Pate: Patenschaft(at)stray-ev.de

Wenn man sich die Fotos von Joh-Lino anschaut, mag man kaum glauben, dass sein Leben alles andere als einfach ist, ja, dass er bisher nur die Schattenseiten des Lebens kennen lernen durfte.

Schaut man sich seine Fotos an, dann sieht man einen Hund, der dem Schicksal trotzt und sich seine Lebensfreude und seinen Lebensmut bewahrt hat.

Einen Hund, der ein feines Gespür für Menschen hat und zu unterscheiden weiß zwischen denen, die ihn misshandelten und denen, die ein gutes Herz besitzen.

Aber auch einen Hund, dessen Seele sich danach verzehrt, endlich in Sicherheit und Geborgenheit leben zu dürfen.

Das Leben auf der Straße war für JohLino zu gefährlich geworden, und so wurde er vor einigen Monaten auf einem Gelände untergebracht, auf dem in den Sommermonaten Brennholz gelagert wird.

Hier lebt er gemeinsam mit seiner Freundin Miranta. Zu ihrer eigenen Sicherheit sind die beiden angekettet. Abends kommt eine Tierschützerin, um die beiden zu besuchen – der Moment des Tages, auf den die beiden Hundeseelen sehnsüchtig warten.


Update 28.03.2016/ Wir haben eine beunruhigende Mail von Hertha erhalten: Mittlerweile drohen einige Passanten die Hunde zu vergiften.

Update 28.03.2016/ Hertha schreibt: "Einige Geschäftsinhaber haben erzählt, dass Passanten angedroht haben, Gift auszulegen." Joh-Linos Freundin Miranta ist vorübergehend bei Sevi untergebracht, weil sie aufgehört hatte zu essen und sich immer wieder übergeben hat. Doch Joh-Lino ist immer noch auf der Straße. Für beide wird es immer drängender, dass sie ein Zuhause finden. Die Unterbringung in Pensionen können wir angesichts der Notfälle und grausamen Vorfälle, über die uns die Tierschützer fast täglich berichten, finanziell kaum beziehungsweise gar nicht mehr leisten. Wir können nicht mehr als hoffen, dass wir ein Zuhause für diese Hunde finden, bevor es zu spät ist.

26.03.2016/ Joh-Lino ist ein kluger Hundejunge mit fröhlichen Augen voller Gutmütigkeit. Irgendwann tauchte er vor zwei Jahren als Welpe auf. Aufgewachsen auf der Straße, zwischen Autowerkstätten und LKWs, die keine Rücksicht auf einen naiven Hundejungen nehmen. Wie groß die Gefahr ist, ahnt der unbekümmerte Joh-Lino nicht einmal.

Hertha kennt Joh-Lino seitdem er vor zwei Jahren auftauchte. Da war Joh-Lino noch ein Welpe. Unbekümmert, naiv, voller Vertrauen. Und genau das ist Joh-Lino immer noch.

„Er lebt an einer vielbefahrenen Straße. Es gibt viele Autowerkstätten, die LKWs fahren ununterbrochen und Joh-Lino ist so verspielt, dass er überhaupt nicht ahnt, in welcher Gefahr er ist.“

Bis vor kurzem war Joh-Lino nicht alleine. Er hatte Miranta an seiner Seite. Mit ihr spielte und rannte er und nachts legten sie sich zusammen in den notdürftigen Unterschlupf, den die Tierschützer ihnen gebaut hatten. Wenn es regnet, liegt Joh-Lino unter den Stühlen eines Cafes, wenn die Sonne scheint einfach auf dem Bürgersteig. Die Leute mögen ihn. Doch da ist niemand, der ihn versorgt oder den es kümmert, wenn Joh-Lino zwischen den Autos läuft. Sein Leben ist nicht viel wert, dort wo er geboren ist...

„Wenn er mein Auto hört, dann kommt er angerannt und springt sofort in meine Arme, um mir Küsschen zu geben“; schreibt Hertha. Obwohl er wohl niemals ein Zuhause hatte, sehnt sich Joh-Lino nach dem Gefühl aufgehoben zu sein. Gestreichelt und gehalten zu werden ist für Joh-Lino das, worauf er hofft. Jeden Tag aufs Neue, mit jedem Atemzug und mit jedem Herzschlag...

 

Die Coronavirus-Krise macht auch vor unserem Tierschutzvereinen nicht Halt. Bitte spende jetzt, damit wir auch weiterhin Tiere retten können!





STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu Joh-Lino:

Datum: Di, 26.11.19, 09:13 - Besucher: 328
Schutzgebühr: 240€ + 150€ Transportkosten
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: bei Athen - (Vereins)-Sitz: Mettmann 40822

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 788084


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Stray einsame Vierbeiner E.V.

alle

Athen/Thessaloniki/Mykonos

Wir suchen ständig Flugpaten für unsere Schützlinge von Athen, Mykonos oder Thessaloniki zu allen deutschen Flughäfen!

Ich möchte helfen und Flugpate werden !







U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen


Sie mögen black Dogs?
Besuchen Sie auch die Homepage von  
Schwarze-Hunde.de

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1443): stray einsame vierbeiner e.v.
Ansprechpartner: Tina Glawion
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0176 62067640
E-Mail Kontakt:* t.glawion@stray-ev.de
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Stray - Einsame Vierbeiner e.V.

 


Linus


Bebis


Anny


Mona Lis


Sascha


Max-Luca


Evjenia


Dione


Myrto


 

227 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Nancy


Bastian


Sarp


Boulis


Heart


Bosco


Pantzo


Merula


Anny

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.05 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen