Freitag, 03.07.2020 14:51

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 801763
Name: Knut
aus 69... Deutschland (D)

Rasse:English Setter
Geschlecht:Rüde
Alter: geb. 22.6.2018
Farbe:Orange belton
Schulterhöhe:ausgewachsen ca. 55 cm
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
Handicap:taub
katzenverträglich:Ja
Krankheiten:Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Knut leidet an einer Hirnatrophie
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
Zuordnung: (Größe):Rassehund-mittel
Lebensabschnitt:Welpe
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

...siehe Beschreibung  

weitere Bilder:


Videoanzeige:
Video laden Video laden
Video:





Beschreibung:

Setterwelpe Knut wurde von seinem Jäger gleich aussortiert als der merkte, dass Knut taub ist. Unsere italienischen Tierschutzkollegen nahmen Knut auf und Ende 2018 konnte er in seine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Trotz seines Handicaps ist Knut ein unbefangenes Hundekind, das jede Menge Flausen im Kopf hat. Löcher buddeln, Hausschuhe anknabbern, Socken klauen etc.- ihm fällt immer wieder etwas Neues ein.

Wie man im Video sehen kann, fühlt sich Knut im Haus ausgesprochen wohl. Die kleine "Knutschkugel" hat schnell gefallen am Leben in Deutschland gefunden :-) Draußen muss man etwas aufpassen, er versucht so ziemlich alles zu fressen, was er erreichen kann.
Leider haben wir bei Knut weitere gesundheitliche Baustellen festgestellt. Er hat eine eingeschränkte Sehfähigkeit - auf beiden Augen unterschiedlich stark, so dass er Hindernisse zu spät erkennt und immer mal irgendwo anstößt oder gar in ein Loch tritt bzw. Abgründe nicht richtig einschätzen kann. Zudem hat er motorische Probleme: wackliger Gang, rutscht öfters hinten mit den Beinen weg, Taumeln nach dem Aufstehen - insbesondere nach längerer Schlafphase. Das alles ist verstärkt bei Dunkelheit zu beobachten. Knut wird daher auch niemals ganz ohne Leine geführt werden können.

Nach eingehenden neurologischen Untersuchungen haben wir nun traurige Gewissheit: Knut leidet an Hirnatrophie. Diese Krankheit ist weder heilbar noch kann sie aufgehalten werden. Knuts Lebenserwartung ist ungewiss. Wir sind geschockt, aber es tröstet uns, dass der kleine Kerl trotz allem im Moment ein ganz unbefangenes Setterkind ist und mit den gesundheitlichen Ausfallerscheinungen einfach umgeht.

Um die Kosten für Knuts Behandlung tragen zu können, suchen Paten für den kleinen Sorgenhund. Für Ihre Hilfe bedanken wir uns sehr herzlich.

Knut, der in seiner Pflegestelle Chicco gerufen wird, hat das neue Jahr gut begonnen - Silvester war kein Problem für ihn. Das ist definitiv ein klarer Vorteil eines tauben Hundes, denn die laute Knallerei hört er ja nicht. Aber auch sonst haben "Täubchen" ,wie sie auch liebevoll genannt werden, definitiv Vorteile: sie haben einen tiefen Schlaf und weder Schlüsselklappern, Leinengeklimmper, noch das Läuten der Türklingel versetzt sie in Alarmbereitschaft.
Um den Buben über die pubertäre Phase zu helfen, trägt er nun einen Kastrationschip.

Hier finden Sie ein kleines Bildertagebuch von Knut

 
Spenden über PayPal


weitere Informationen zu Knut:

Datum: So, 08.03.20, 20:58 - Besucher: 1152
Schutzgebühr: 200,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Deutschland, 69... Deutschland - (Vereins)-Sitz: 79183 Waldkirch (Verwaltungssitz)

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 801763






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Bitte unterstützen Sie Knut und unseren Verein mit einer Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus oder nutzen den ggf. eingeblendeten PayPal Spendenbutton.

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1109): Hundepfoten in Not e.V
Ansprechpartner: Susann Schleip
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 036202/785697
E-Mail Kontakt:* schleip@hundepfoten-in-not.de
Homepage: www.hundepfoten-in-not.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Hundepfoten in Not e.V.

 


Verano


Mirko


Janno


Ancla


Coco II


Marta


Marta II


Satxa


Cosmo


 

140 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Blacky I


Adaline


Cesare


Cecil


Hada


Pokemon


Tomasin


Knut


Arla

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.10 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen