Mittwoch, 03.06.2020 18:42

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Reserviert
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 805574
Name: Piccolino

Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: 12.12.2010
Farbe:cognac
Schulterhöhe:ca. 40 cm 10 kg
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:wird nachgeholt
Krankheiten:keine bekannt, MMC bei Einreise
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Senior
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Piccolino – das Leben hat ihn 3-fach bestraft…
Vor einer gefühlten Ewigkeit ist er in einem Canile auf Sardinien weggesperrt worden. Vielleicht hat er anfangs noch gehofft, dass sich dieses Leben für ihn nochmals ändert…Warum muss er sein Leben auf Beton und hinter Gittern verbringen? Jeder Tag folgt dem gleichen Ablauf. Einzige Abwechslung ist das Säubern des Gefängnisses und die Essensausgabe. Er wurde dafür bestraft auf der Welt zu sein.
Er ist alt geworden in seinem Gehege. Auch alt zu werden ist in diesem Zusammenhang eine Strafe. Es zeigt die Ausweglosigkeit und Hoffnungslosigkeit und die Gleichgültigkeit gegenüber dem Leben eines Hundes. Keine Aussicht diesem Leben zu entkommen. Das Urteil lautet lebenslänglich.
Aber es geht noch schlimmer: lebenslänglich und Einzelhaft! Zu seiner eigenen Sicherheit wurde Piccolino einzeln gesetzt und lebt nun abgeschieden in der Quarantäne-Station des Canile. Es rettet ihm sein bescheidenes Leben, denn er wurde zum Mobbing-Opfer. Im Tierheimalltag sind auch die Artgenossen nicht immer rücksichtsvoll. Futterneid und der begrenzte Platz lassen das Aggressionspotential schnell wachsen. Die Schwachen bleiben auf der Strecke, kommen nicht an das Futter und der Frust der Hunde schlägt schnell in Beißereien um. Die alten und schwachen Hunde sind meistens die Verlierer.
Piccolino wurde uns sehr ans Herz gelegt. Sein Alter ist mit 10 Jahren dokumentiert; der Tierarzt vor Ort hält ihn für deutlich älter! (leider stimmt die Buchführung in den Canili nur selten!)
Es wird dringend Zeit für Piccolino diesen Ort zu verlassen. Er ist viel zu dünn und er sollte nicht in an diesem Ort einsam sterben. Er soll Menschen finden, denen er etwas bedeutet. Menschen, die ihm zeigen möchten, dass sein Leben wunderschön sein kann! Menschen, die ihn nicht ausgrenzen und ihm einen würdigen Platz im Leben schenken.
Wir machen ihn mit diesem Aufruf sichtbar und hoffen, dass sein Schicksal von den richtigen Menschen gesehen wird. Und vielleicht fragen Sie sich jetzt, ob es nicht längst zu spät für ihn ist sich an ein anderes Leben zu gewöhnen…? Nein, das ist es nicht!
Im Gegenteil - auch nach so langer Zeit in einem Tierheim ist es möglich, dass ein Hund sich an das Leben mit Menschen und an eine häusliche Umgebung gewöhnt. Wir bekommen gerade von unseren Adoptanten der alten Hunde die tollsten Berichte. So sind 99% der Hunde stubenrein. Immer wieder ist es faszinierend wie die Hunde sich endlich ihr Leben zurückholen. Sie flitzen über die Wiesen, buddeln nach Mäuschen, legen sich gerne einfach in die Sonne, sind sozial und kompatibel mit Artgenossen, fordern nicht viel, sind bescheiden und anspruchslos, freuen sich über Streicheleinheiten und freundliche Ansprache und sind alles in Allem weitaus unkomplizierter als mancher Junghund. Viele sind ideale Anfänger-Hunde. Ja, die Lebenserwartung ist begrenzt…aber ist es nicht auch manchmal so, dass viele Menschen keinen Hund halten wollen, weil sie sich nicht solange binden wollen???
Wir wünschen uns für Piccolino Menschen, die keine großen Erwartungen an ihn haben. Sie sollten sich mental darauf einstellen einen an Jahren alten Hund zu haben, der aber von seinem Erfahrungsschatz wie ein Welpe ist…er kann noch viel lernen. Das Wichtigste ist es aber doch, dass er die Liebe und Zuneigung erfährt, die er nie hatte. Die verlorenen Jahre sind verloren, aber die Zeit, die Ihm noch bleibt, sollte er es einfach nur guthaben.
Ein Zusammenleben mit einem souveränen (nicht dominanten) vorhandenen Hund können wir uns auch gut für ihn vorstellen. Schön wäre auch ein eingezäunter Garten, denn er kennt es nicht für eine Gassi-Runde an einer Straße entlang zu laufen.
Wenn Piccolino Ihr Herz berührt hat und Sie ihm die Sonnenseite des Lebens zeigen möchten, rufen Sie mich gerne an.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihre Ansprechpartnerin für die Vermittlung von Michele:
Claudia Hölling
Fon 02864/885369
Mobil 0174-1903713
E-Mail: c.hoelling(at)saving-dogs.de

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
 

Die Coronavirus-Krise macht auch vor Tierschutzvereinen nicht Halt: Mit deiner Spende können Tiere in Not wie PICCOLINO hoffentlich bald zurück ins Glück finden. Bitte unterstütze uns jetzt in dieser sehr schwierigen Zeit!





HINWEIS: Piccolino ist -> Reserviert

weitere Informationen zu Piccolino:

Datum: Fr, 10.04.20, 11:40 - Besucher: 273
Schutzgebühr: 100,00 Euro + 150,00 Euro Transport (Landweg) + 75 Euro MMC
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Sardinien - (Vereins)-Sitz: 41363 Jüchen

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 805574






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2921): saving-dogs.de
Ansprechpartner: Claudia Hölling
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* mobil : 0174-1903713 oder 02864/ 885369
E-Mail Kontakt:* c.hoelling@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - saving-dogs e.V.

 


Zaira


Tizio


Susy


Ella


Blana


Varsavia


Vera


Amadeo


Collo


 

100 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Woodstoc


Punto


Cindy


Dusty


Nelson


Aimo


Keno


Ella


Capri

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen