Freitag, 05.06.2020 14:09

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 810652
Name: Alex

Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: ca. 2018 geboren
Farbe:schwarz, weiss
Schulterhöhe:ca. 58 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:wird nachgeholt
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Wer Alex kennenlernt, trifft einen knapp zwei Jahre alten (Stand 02/2020), fröhlichen Jagdhund-Mix-Rüden, der mit seinen hellen Augen jedes Herz im Sturm erobert und jede Hand von der Notwendigkeit einer sofortigen Bauchmassage überzeugt. Doch vor gar nicht so langer Zeit war unser lustiger Springinsfeld nicht mehr als ein trauriges Häuflein Elend.
Alex stand im Dezember 2019 vor der Tür der Preperrera in Trigueros Huelva. Er war dort im Morgengrauen angebunden worden, an einem kurzen Strick, der ihm kaum Bewegungsfreiheit ließ. Der völlig verängstigte Rüde hörte die anderen Hunde, rechnete jederzeit mit einem Angriff und steigerte sich immer mehr in seine Panik. Als seine Retter ankamen, ließ er sich absolut nicht berühren, erst mit Hilfe der ebenfalls anwesenden Polizisten gelang es den Tierschützern, Alex von seinem Tau zu befreien. Zu diesem Zeitpunkt begriffen unsere Partner auch, dass der verstörte Hund das Seil wohl schon Monate um seinen Hals trug, es war tief eingewachsen und hat dem heute so aufgeweckten Herzensbrecher extreme Schmerzen beschert. Man mag es sich nicht vorstellen, wie ein Leben aussieht, das von dem Wissen geprägt ist, dass jede noch so kleine Bewegung sofort zu Schmerz führt. Alex hat vermutlich die meiste Zeit bewegungslos in seinen eigenen Exkrementen gestanden.
Nachdem der zitternde Neuankömmling untersucht war, gebadet und von Parasiten befreit, durfte er in die liebevollen Hände einer Pflegefamilie ziehen. Alex war zu ängstlich und unterwürfig, um im Tierheim genesen zu können. Seine Pflegeeltern und seine drei vierbeinigen Mitbewohner (alle ihres Zeichens Cockerspaniel, natürlich nicht die Zweibeiner) wussten nicht, ob und wann Alex Vertrauen fassen würde – aber alle wurden äußerst positiv überrascht. Alex orientierte sich an den anderen Hunden, begriff sehr schnell, dass Streicheln nicht das Geringste mit den Berührungen zu tun hat, die er bislang kennenlernen musste, er lernte im Pfotenumdrehen, dass Autofahrten meist mit großartigen Abenteuern verbunden sind und im Gassirudel von Dolmen Animal läuft er mittlerweile ganz toll und superstolz mit.
Alex ist ein junger Hund, der anscheinend den denkbar schlechtesten Start ins Leben hatte, aber trotz allem nie seine Lebensfreude und seinen Mut verloren hat. Jeden Tag entdeckt er mehr der inzwischen so freundlich gewordenen Welt und freut sich über seine Forschungsergebnisse. Jetzt fehlt nur noch eine richtige Familie, die sich für den wundervollen Charmeur interessiert, damit Alex endgültig durchstarten kann. Wir wünschen uns für das nette Schlappohr humorvolle, sportliche und vor allem verständnisvolle Menschen, denen klar ist, dass Alex noch viele Umwelterfahrungen sammeln muss, bevor er die gleiche Reife hat wie ein gleichaltriger Hund, der normal aufgewachsen ist. Ein schon vorhandener Hund im Haus würde Alex sicher helfen, sein neues Heim besser zu verstehen – aber Alex ist so clever, dass das keine Voraussetzung ist. Ein echtes Goldstück sucht einen neuen Wirkungskreis, vielleicht bei Ihnen?  

Die Coronavirus-Krise macht auch vor Tierschutzvereinen nicht Halt: Mit deiner Spende können Tiere in Not wie ALEX hoffentlich bald zurück ins Glück finden. Bitte unterstütze uns jetzt in dieser sehr schwierigen Zeit!


weitere Informationen zu Alex:

Datum: Sa, 23.05.20, 09:48 - Besucher: 88
Schutzgebühr: 390 Euro
Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - (Vereins)-Sitz: 76593 Gernsbach

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 810652






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2943): Tierschutzverein-ARCA e.V.
Ansprechpartner: Gabriele Kramer
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* bitte ausschliesslich schriftliche Anfragen über das Anfrageformular oder E-Mail
E-Mail Kontakt:* g.kramer@tierschutzverein-arca.de
Homepage: tierschutzverein-arca.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. !

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Tierschutzverein ARCA e.V.

 


Ivanka


Exkalibu


Nanco


Pura RES


Marty


Floro


Caleta


Narnia


Abril RE


 

211 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Caleta


Maison


Soraya


Margot R


Malaya


Sunny


Dorian


Lara


Lucero

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.12 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen