Dienstag, 01.12.2020 21:32

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 818677
Name: Stuart

Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: 07/2018
Schulterhöhe:ca. 46 cm
Impfungen:Ja
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:


Unser Stuart wurde als acht Wochen altes Hundebaby in einem der ganz schlimmen Hundegefängnisse, dem Hundelager, entsorgt. Er hat also in seinem Leben bisher noch keine sozialen Kontakte gehabt und nichts kennengelernt - nur Beton, Gitterstäbe und grobe Behandlung.

Das hat Spuren hinterlassen. Wenn man ihn anfassen, festhalten oder anleinen möchte, schnappt er erst wild um sich, lässt dann den Kontakt aber zu. Deshalb sehen wir Stuart nur bei hundeerfahrenen gelassenen Menschen ohne Kinder, die anfänglich den einen oder anderen „Zwergen-Aufstand“ mit Ruhe und Geduld gekonnt und gerne auch mit einer gesunden Prise Humor meistern.

Stuart braucht kein Mitleid, sondern souveräne, hundeerfahrene Menschen, die nicht bei der ersten Schwierigkeit die Flinte gleich ins Korn werfen. Ein hundesicher eingezäunter Garten direkt am Haus ist ein "Muss", um die Zeit bis zur ersten Vertrauensbildung auch ohne Anleinen - falls erforderlich - überbrücken zu können. Ein freundlicher Ersthund wäre sicher hilfreich. Im Hundelager teilt sich Stuart seinen Zwinger mit zwei weiteren Rüden. Da wir nicht wissen und im Lager auch nicht testen können, ob Stuart sich mit Katzen verträgt, sollten im neuen Zuhause vorsorglich keine Katzen sein.

Möchten SIE unserem Stuart das Vertrauen in die Menschen zurückgeben und mit ihm noch einmal ganz von vorne anfangen und ihn Schritt für Schritt an sein neues Leben heranführen, damit er Ihr allerbester Freund fürs Leben wird? Dann melden Sie sich doch bei uns, wir freuen uns schon darauf, Sie kennen zu lernen!


Besuchen Sie Stuart auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu.
 

Die Coronavirus-Krise macht auch vor unserem Tierschutzvereinen nicht Halt. Bitte spende jetzt, damit wir auch weiterhin Tiere retten können!



STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu Stuart:

Datum: Di, 04.08.20, 23:02 - Besucher: 263
Schutzgebühr: 280 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - Aufenthaltsort: Italien, AR - (Vereins)-Sitz: 32278 Kirchlengern

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 818677






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2954): pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Sabine Wojtok
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0172 - 83 49 335
E-Mail Kontakt:* sabine.wojtok@pro-canalba.eu
Homepage: www.pro-canalba.eu
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - pro-canalba e.V.

 


Clifford


Geffri


Vicenzo


Rebecca


Arcadio


Tuna


Talo


Zipper


Ciro


 

396 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Chorizo


Anastasi


Paoletto


Zira


Frazer


Hawaii


Peter


Brigit


Pufetto

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.05 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen