Mittwoch, 20.01.2021 22:56

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück  STATUS: * Reserviert *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 829641
Name: Levante

Rasse:Galgo
Geschlecht:Rüde
Alter: ca. März 2019 geboren
Farbe:braun gestromt, weiss
Schulterhöhe:groß
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:wird nachgeholt
Zuordnung: (Größe):Rassehund-groß
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Viele der Fellnasen, die bei uns als vollwertige Familienmitglieder geschätzt werden, geliebt, gehegt und gepflegt in einem kuscheligen Körbchen im heimischen Wohnzimmer gähnend alle Viere von sich strecken und uns aus halb geschlossenen Augen träge und liebevoll anblicken, werden in Spanien sehr häufig als Jagdwerkzeuge missbraucht, unter schrecklichen Bedingungen gehalten, gequält, misshandelt und- ja, am Ende im besten Fall ausgesetzt. Die weniger “glücklichen” werden, nach alter Tradition, an Bäumen aufgehangen. Dabei werden die “guten” Jagdhunde ganz oben erhängt, während die langsameren, die weniger überzeugt ihre Beute hetzten, so niedrig stranguliert werden, dass ihre Beine gerade noch den Boden berühren. Es folgt ein stunden- oder tagelanger Todeskampf, an dessen Ende der “beste Freund des Menschen” qualvoll zugrunde geht- bis in den Tod verhöhnt von seinen Peinigern. Wenn unsere Freunde, die freiwilligen Helfer der Tierheime und ihres Zeichens Tierschützer aus Überzeugung, solche Hunde finden, ist es meist schon zu spät. Unzählige Podencos, Bretonen, Galgos, Pointer und andere Jagdhunderassen lassen jedes Jahr auf bestialische Weise ihr Leben und wir sind froh über jeden Hund, der dieser Hölle entkommt und bei unseren Partnern eine zweite Chance erhält. Unser ganzer Respekt gilt denjenigen, die Jahr für Jahr aufs Neue los ziehen, um vielleicht doch noch rechtzeitig zu kommen, die sich immer wieder dieser seelischen Qual aussetzen, um wenigstens für einige wenige Hunde Lebensretter zu sein.

Auch bei Levante handelt es sich eigentlich um einen Glückspilz, da er nicht getötet, sondern von seinem Besitzer, einem Jäger, im Tierheim abgegeben wurde und somit immerhin die Chance hat, eines Tages ein glückliches Leben zu führen. Ob unsere hübsche Langnase nicht überzeugt genug jagte, zu langsam war oder ob es einen ganz anderen Grund für die Abgabe war, wissen wir leider nicht und es ist im Grunde auch völlig egal. Wichtig ist nur, dass sich die Zeiten für Levante geändert haben und er im Tierheim seither richtig aufgeblüht ist.

Der ca. eineinhalb Jahre alte (Stand Oktober 2020) Jungspund ist ein echter Ausbund an Zärtlichkeit. Freudig begrüßt er Tag für Tag die Freiwilligen, wedelt ausgiebig mit seiner langen Rute und stellt sich am liebsten auf die Hinterbeine, um möglichst viele Streicheleinheiten zu ergattern. Dabei verteilt er auch fleißig feuchte Hundeküsse und ist überhaupt nicht geizig, wenn es darum geht, seine Zuneigung allen Anwesenden zu zeigen. Auch im großen Galgo- Rudel fühlte sich Levante von Anfang an „sauwohl“- wir können ihn uns aber auch als Alleinherrscher über das heimische Sofa vorstellen.

Lange Spaziergänge, noch längere Kuschelabende an der Seite seiner (kussfesten) Menschen- Dinge, die für Levante Neuland sein werden, die er jedoch mit dem größten Vergnügen lernen und annehmen wird. Deckt sich dieser Traum mit Ihrer Vorstellung von einem „Match made in heaven“? Na dann, nichts wie ´ran an die Tasten!  

Die Coronavirus-Krise macht auch vor unserem Tierschutzvereinen nicht Halt. Bitte spende jetzt, damit wir auch weiterhin Tiere retten können!



STATUS: * Reserviert *
…und darf hoffentlich schon bald in sein neues Zuhause ziehen!

weitere Informationen zu Levante:

Datum: Mi, 18.11.20, 15:40 - Besucher: 317
Schutzgebühr: 390 Euro
Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - (Vereins)-Sitz: 76593 Gernsbach

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 829641






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2943): Tierschutzverein-ARCA e.V.
Ansprechpartner: Carmen Gebler
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* bitte ausschliesslich schriftliche Anfragen über das Anfrageformular oder E-Mail
E-Mail Kontakt:* c.gebler@tierschutzverein-arca.de
Homepage: tierschutzverein-arca.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. !

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - Tierschutzverein ARCA e.V.

 


Mercuri


King


Rasputin


Africa


Lena


Frida


Willow


DJ


Giorgio


 

103 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Thor


Poppy


Loki


Paca


Amazona


Doina


Sebastia


Ka


Jarana

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.04 Sek.
© 2000-2021 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen