Dienstag, 09.03.2021 08:30

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 830912
Name: Anni
Pflegestelle gesucht

Rasse:Schäferhund-Mischling
Geschlecht:Hündin
Alter: 1.10.2017
Farbe:grauweiss beige
Schulterhöhe:ca. 60 cm 25 kg
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:wird nachgeholt
Krankheiten:keine bekannt, MMC bei Einreise Leishmaniose Test Sardinien negativ
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
Zuordnung: (Größe):Mischling-gross
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Die Welt von ANNI steht Kopf…….

Die hübsche Anni wurde vermutlich ausgesetzt. Eine Kollegin fand die Schäferhund-Mischlingsdame im Hinterland auf ihrem Nachhauseweg. Mühselig humpelte die Hündin am schmalen Randstreifen einer Schnellstraße entlang, während die Autos in hohem Tempo vorbeirauschten…

Unsere Kollegin näherte sich ihr vorsichtig, damit Anni nicht in Panik auf die Fahrbahn rennt. Sie musste unbedingt sofort dort weg, sonst wäre sie über kurz oder lang höchstwahrscheinlich überfahren worden. Die Süße hatte jedoch gar nicht vor zu flüchten –sie freute sich sogar über die freundliche Stimme und ließ sich streicheln.

Die Kollegin brachte Anni zunächst zum Tierarzt, weil sie eine größere Wunde an der Pfote hatte. Da hier eine regelmäßige Wundkontrolle mit Verbandswechsel und auch Antibiotika angezeigt war, ging es anschließend direkt in die Quarantänestation nach HOPE.



Da sich bei der Untersuchung zeigte, dass Anni trotz gepflegten Zustandes keinen Mikrochip trug, fragten wir überall bei den Bauern weiträumig herum, ob sie jemand kennt oder vermisst. Wieder und wieder. Nein, niemand kannte sie. Wir hängten Fotos auf…. wohl wissend, dass es mehr als ungewöhnlich ist, dass jemand dort einen entlaufenden Hund aktiv sucht.



Es vergingen einige Wochen, ohne dass sich ein Besitzer meldete oder finden ließ. Wir haben sie Anni getauft nun inzwischen gechippt und geimpft. Die Wunde ist komplett verheilt und die Maus läuft wieder einwandfrei.

Allerdings leidet sie sehr, denn bis auf den täglichen Freilauf sitzt sie in einem Gehege. Da sie das vermutlich nicht kennt, weint sie und macht so ihrem Kummer Luft. Es ist ja auch tatsächlich kein erstrebenswerter Zustand, sondern diente lediglich ihrer Genesung und Sicherheit.

Unsere Auffangstation ist dazu gedacht, unseren Schützlingen kurzfristig eine Bleibe zu geben. Es sollte idealerweise immer nur ein kurzer Weg ins Glück in ihrem Leben sein.



Schäferhunde sind besonders sensibel und den Menschen sehr zugetan. Wir wünschen uns für Anni deshalb dringend ein schönes Zuhause. Ländliche Lage und ein Garten wären wünschenswert, denn wir sehen die Maus nicht als Stadthund in einer Fußgängerzone.

Anni hat ihren Koffer schon gepackt und kann im Februar 2021 in den Shuttlebus klettern. Auch ein Pflegestellenangebot wäre eine große Hilfe, denn wir möchten nicht, dass die Süße einen Lagerkoller bekommt.



Nun hoffen wir, dass Schäferhund-Liebhaber unsere Anni ganz schnell entdecken und den Anruf starten, der ihre Welt wieder ins Lot bringt.

Wir vermitteln bundesweit und auch in die Schweiz und Österreich.

Ansprechpartnerin für die Vermittlung:
Karin Loebnitz
Mobil: 0177/ 7003377
E-Mail k.loebnitz(at)saving-dogs.de



Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.

Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.

Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.  

Die Coronavirus-Krise macht auch vor unserem Tierschutzvereinen nicht Halt. Bitte spende jetzt, damit wir auch weiterhin Tiere retten können!



STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu Anni:

Datum: Di, 01.12.20, 14:06 - Besucher: 169
Schutzgebühr: 250,00 Euro + 150,00 Euro Transport (Landweg) + 75 Euro MMC
Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - Aufenthaltsort: Sardinien - (Vereins)-Sitz: 42349 Wuppertal

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 830912






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Bitte unterstützen Sie Anni und unseren Verein mit einer Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus oder nutzen den ggf. eingeblendeten PayPal Spendenbutton.

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2921): saving-dogs.de
Ansprechpartner: karin Loebnitz
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0177 7003377
E-Mail Kontakt:* K.Loebnitz@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - saving-dogs e.V.

 


Curracet


Brooke


Yakira


Troy


Heidi


Arty


Sambia


Akando


Sole


 

106 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Nizami


Twist


Cara


Sambia


Mary


Olmo


Sansa


Yakira


Heidi

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.04 Sek.
© 2000-2021 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen