Samstag, 25.06.2022 02:47

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum

 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 879841
Name: Squid
Pflegestelle gesucht

Rasse:Epagneul Breton
Geschlecht:Rüde
Alter: geb. 01/2020
Farbe:orange/weiß
Schulterhöhe:ca. 55 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
Krankheiten:Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Leishmaniose, Ehrlichiose, Filarien, Borreliose, Anaplasmose negativ. Rickettsien leicht positiv getestet
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Jungtier
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

siehe bitte Beschreibung  

weitere Bilder:

Beschreibung:

Bretonenrüde Squid fiel den Tierschützern auf, als er streunend auf Neapels Straßen unterwegs war. Er war nicht gechipt und gehörte vermutlich einem Jäger, der ihn warum auch immer nicht mehr haben wollte. Ein Jagdhund, der den Anforderungen nicht genügt, hat in den Augen seines Jägers keine Daseinsberechtigung und wird auf die eine oder andere Weise "entsorgt". Das Leben eines solchen Hundes ist nichts wert...

Squid lebt nun in der Obhut unserer italienischen Tierschutzkollegen in einer Pension in Mailand und sucht nun ein neues Zuhause, aber dieses Mal für immer!

Als Jagdhund ist Squid außerhalb seines Zwingers immer beschäftigt, zu viele Gerüche, die ihn animieren. Für seine menschlichen Begleiter interessiert er sich dann nicht. Das ändert sich völlig, wenn Squid angeleint ist, dann ist er der liebste, aufmerksamste Hund 😉 denn eigentlich mag er Menschen sehr und liebt es, gestreichelt zu werden. Unsere Kollegen beschreiben ihn als gut sozialisiert, lieb und nicht ängstlich im Umgang mit Menschen.

Squid ist noch recht jung und anscheinend hat in der Vergangenheit niemand mit ihm an seiner Impulskontrolle gearbeitet. Er ist auf Futter fixiert und kaum zu beruhigen. Die Tierschützer üben nun mit ihm, im "Sitz" auf sein Futter zu warten und niemanden anzuspringen. Squid findet das zwar eigenartig, lernt aber nun doch, geduldiger zu werden 😉 Den Umgang mit seinen Artgenossen muss Squid wohl auch noch lernen, im Moment ist er eher grob unterwegs und neigt zur Eifersucht. Auch wenn er das alles noch lernen kann, möchten wir ihn lieber als Einzelhund vermitteln.

Apropos lernen, Squid hatte bisher keine Chance, das Leben in einem Haus kennen zu lernen und hat keine Ahnung von den Benimmregeln für Haushunde. Wir wissen zwar nicht, ob es dazu kommt und was er konkret anstellen würde, aber so ein Hundehirn kann viel Kreativität bei der Umgestaltung von Haus und Garten entwickeln. Squid braucht also ein Zuhause bei Menschen, die darauf eingestellt sind, dass der arme Kerl noch nicht viel außer dem Zwingerleben kennt und mit seinem neuen Leben geduldig vertraut gemacht werden muss.

Wir wünschen uns für Squid ein Zuhause bei Menschen mit Jagdhunderfahrung, die den Umgang mit einer Schleppleine bereits beherrschen und einen noch jungen, ungestümen Hund zu nehmen wissen. Squid würde sich über ausgedehnte Spaziergänge sehr freuen und natürlich auch über gemeinsames Chillen auf dem Sofa.

Hier finden Sie ein kleines Tagebuch von Squid.



Dieser Hund sucht noch eine Pflegestelle. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link: Pflegestelleninformationen Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.  


STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu Squid:

Datum: Di, 01.03.22, 08:44 - Besucher: 183
Schutzgebühr: 425,- € (inkl. 75€ Transportkostenpauschale)
Vermittlungsbereich: Bitte den Vermittlungsbereich waehlen - Aufenthaltsort: Italien - (Vereins)-Sitz: 79183 Waldkirch (Verwaltungssitz)

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 879841






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1109): Hundepfoten in Not e.V.
Ansprechpartner: Cordula Liso
Anfrageformular:* >Vermittlungsanfrage
Telefon:* 07682/9264141 Mobil 0179/2201076
E-Mail Kontakt:* liso@hundepfoten-in-not.de
Homepage: www.hundepfoten-in-not.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Hundepfoten in Not e.V.

 


Alfonso


Rony


Janno


Honey


Nela


Boria


Carlotta


Panda


Haro


 

153 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Minus


Pepa


Rex II


Henry (T


Perso


Mozart


Spino


Freddy


Maia

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

 

Registrierung

generiert in 0.04 Sek.
© 2000-2022 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen