Freitag, 09.12.2022 12:33

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum

 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 899767
Name: Raffa

Rasse:Mischling
Geschlecht:Hündin
Alter: 1.4.2012
Farbe:schwarz braun
Schulterhöhe:ca. 52 cm 15,5 kg
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
Krankheiten:keine bekannt, MMC komplett negativ
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Update Raffa Februar 2022

„Raffa ist mein Herzenshund“ – das schreibt das Pflegefrauchen unserer älteren Hunde-Dame.

Raffa hat bereits viele Fortschritte gemacht, diese sind immer ein wenig abhängig von ihrer Tagesform (wer kennt das nicht !)
Seitdem Raffa ihre „eigene Ecke“ im Wohnzimmer hat und dort schläft, beginnt der Tagesablauf damit, dass sie Frauchen freudig weckt. Nach dem Frühstück gehen die Beiden spazieren und häufig trifft man dann schon gute Hundefreunde. Raffa ist diesbezüglich allerdings etwas wählerisch.
Da Raffa auch gerne Auto fährt geht es mittags an den Venekotensee (der ist 2 km entfernt) dort kann man wunderbar spazieren und dort gibt es einen Waldkindergarten !!!
Warum wir das extra erwähnen ?
Weil Raffa auf diese Art bereits gelernt hat, dass Kinder laut sind und dass es nette Kinder gibt. Jetzt kann sie das schon gut aushalten.
Sie wird von ihrem Pflegefrauchen somit auf verschiedene Herausforderungen vorbereitet.
Auch fremde Menschen im Haus (Besucher) machen ihr keine Angst mehr. Da siegt die Neugierde und ist das „Eis erst gebrochen“ lässt sie sich gerne beschmusen.
Raffa ist männerfreundlich und freut sich besonders, wenn der Sohn zu Besuch kommt.

Ihr Pflegefrauchen schreibt welche Anforderungen Interessenten mitbringen sollten :

„Ich wäre glücklich, wenn Sie einen neuen Begleiter für Raffa finden, der sich gerne in der Natur aufhält und der Ruhe ausstrahlt und sich Zeit für Raffa nimmt. Es wäre super, wenn dieser Interessent mehrmals kommen könnte, damit sich Raffa auch an ihn gewöhnt.
Es wäre fatal, wenn sie wieder bei null anfangen müsste.“


Jetzt denken Sie vielleicht, warum wird Raffa nicht von ihrem Pflegefrauchen adoptiert ?
Die Antwort gibt sie uns selber :
„Ich habe auch schon einmal daran gedacht, Raffa für immer zu behalten, habe das aber wegen meines hohen Alters verworfen.
Ich werde in diesem Jahr 79 J. !!!

An dieser Stelle möchten wir deshalb auch ein großes „DANKE“ an Frau R. richten. Sie hatte bereits mehrere Pflegehunde von uns. Sie ist sich Ihrer Verantwortung bewusst und eine großartige Tierschützerin.


Aktualisierung Oktober

Geschafft !!! Raffa ist gut bei ihrer Pflegestelle angekommen. Sie hat die lange Reise gut ausgehalten. Ihr Pflegefrauchen berichtet, dass sie sehr lieb ist. Allerdings auch noch etwas scheu. Das ist nicht ungewöhnlich ,denn ihr Leben hat sich nun komplett verändert. Hunde wie Raffa sind es nicht gewohnt so viel Aufmerksamkeit zu bekommen – sie haben so viele Jahre im Schatten gelebt. Diese Strategie dient dem Überleben, denn Rangordnungskonflikte im Zwinger gehören zum Alltag.
Raffa lässt sich jedoch schon bürsten und streicheln. Auch spazieren geht sie schon. Die Autofahrt zum Tierarzt war ebenso unkritisch wie die Blutentnahme dort.
Sicher wird sie noch etwas Zeit brauchen sich in dieser komplett neuen Welt zurechtzufinden. Geduld, eine ruhige Umgebung und ganz viel Verständnis sollten Interessenten für diesen bezaubernden Hund mitbringen. Ein vorhandener älterer Hundefreund an ihrer Seite könnte ihr gefallen.


Raffa – es wird Zeit für ein Leben ohne Gitter!

- und ihr größter Wunsch ist es endlich geliebt zu werden. So viele Jahre sind schon vergangen.

Jahre des Wartens und Hoffens ,dass sich das Leben noch einmal ändern wird. So viel Zeit ist

verloren…



Die Menschen sagen gerne : „Die Hoffnung stirbt zuletzt“. Aber wie lange kann ein Hund diesen Zustand aushalten ? Wann bricht das Herz ?

Raffa gehört noch nicht zum „alten Eisen“. Immer wieder machen wir die Erfahrung, dass die älteren Hunde ihr Leben nachholen und richtig aufblühen.



Sie bringen auf Grund des Alters eine gewisse Ruhe mit sich. Auch Raffa muss sich nicht mehr beweisen, wie es jüngere Hunde gerne tun. Ihre Ansprüche fallen etwas bescheidener aus. Viel Nähe und Zuneigung sind ihr wichtiger als sportliche Herausforderungen. Einfach dazu gehören zu dürfen und nicht im abseits stehen zu müssen – das hat Priorität für sie.

Alles in Allem ist ein älterer Hund wie Raffa weitaus unkomplizierter als mancher Junghund. Viele sind ideale Anfänger-Hunde. Ja, die Lebenserwartung ist begrenzt…aber ist es nicht auch manchmal so, dass viele Menschen keinen Hund halten können, weil sie sich nicht für 10-15 Jahre binden wollen oder möchten?

Idealerweise suchen Sie gerade diesen Hund, der sie auf gemütlichen Spaziergängen begleitet und damit glücklich ist an Ihrer Seite zu sein. Sie sollten Raffa viel Zeit schenken können…allein war sie lange genug…vielleicht sind Sie in der glücklichen Situation nicht mehr arbeiten zu müssen …?



Sie sollten wissen, dass Raffa dennoch viel lernen muss. Sie ist ein ausgewachsener Hund im besten Alter, aber sie hat bislang nichts lernen dürfen …dabei geht es nicht darum ,dass sie Kommandos wie Sitz und Platz beherrschen muss. Sie weiß nicht, wie es ist mit Menschen unter einem Dach zu leben…kennt nicht die Haushaltsgeräusche und Tagesabläufe ;versteht nicht, warum man Abende vor einem Fernseher verbringt oder hektisch aufspringt, wenn es an der Tür klingelt. Erstaunlicherweise sind die älteren Hunde aber fast sofort stubenrein. Die tatsächlich größte Sorge vieler Menschen erledigt sich recht schnell.

Ist bereits ein nicht dominanter Hund vorhanden ,ist dieses eine glückliche Konstellation ,denn Raffa würde viel von ihm lernen 😉

Was wir uns dagegen nicht für Raffa wünschen ist eine Etagenwohnung in einer Fußgängerzone oder an einer stark befahrenen Straße.



Ein ( wenn auch kleiner) aber eingezäunter Garten sollte sein, denn sie wird es lieben einfach im Gras zu liegen. Mit zunehmenden Alter werden lange Spaziergänge unter Umständen zu beschwerlich und auch das Treppen steigen über mehrere Etagen kann dann eine Herausforderung sein…auch für ihre Menschen.



Raffa könnte ein Schäferhund-Mischling sein …lesen sie dazu bitte auch unsere Hinweise:

Der Deutsche Schäferhund oder auf Italienisch der Pastore tedesco auf Sardinien - saving-dogs e.V.

Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Claudia Hölling
Tel.: 02864/ 885369
Mobil: 0174 /1903713
E-Mail: c.hoelling(at)saving-dogs.de

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.  




STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu Raffa:

Datum: Di, 16.08.22, 13:12 - Besucher: 151

Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - Aufenthaltsort: Deutschland, 41372 Niederkrüchten - (Vereins)-Sitz: 42349 Wuppertal

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 899767






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Bitte unterstützen Sie Raffa und unseren Verein mit einer Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus oder nutzen den ggf. eingeblendeten PayPal Spendenbutton.

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2921): saving-dogs.de
Ansprechpartner: Claudia Hölling
Anfrageformular:* >Vermittlungsanfrage
Telefon:* mobil : 0174-1903713 oder 02864/ 885369
E-Mail Kontakt:* c.hoelling@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - saving-dogs e.V.

 


Yen


Siz


Yoda


Archie


Tosca


Tigro


Felicita


Pepperin


Alberto


 

106 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Fynja


Nicky


Gemma


Sienna


Nino


Dela


Ronny


Elina


Leo

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

 

Registrierung

generiert in 0.06 Sek.
© 2000-2022 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen