Mittwoch, 28.09.2022 11:52

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum

 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 901274
Name: Amedeo

Rasse:Segugio Jugoslavo
Geschlecht:Notfall/Rüde
Alter: 1 Jahr
Farbe:Tricolor
Schulterhöhe:ca.50 cm
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:wird nachgeholt
Zuordnung: (Größe):Rassehund-mittel
Lebensabschnitt:Jungtier
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:


Videoanzeige:
Video laden Video laden
Beschreibung:

06.06.2022
Der Hundetrainer in Policiano hat sich unseren Amedeo fürs Training ausgesucht. Jetzt wird er hoffentlich bald sicherer und offener werden, was ihm den Start in einer eigenen Familie sicher erleichtern wird.

04.08.2021
Unser Transportteam berichtet:
Amedeo ist nach wie vor sehr ängstlich. Eine Kontaktaufnahme war im Freilauf nicht möglich. Erst im Zwinger zusammen mit Princessa hat er sich nach einiger Zeit überwunden, mit spitzen Lippen und in Hab acht Stellung, ein Lekkerlie anzunehmen. Er ist hin und her gerissen, er würde gerne seiner Neugierde nachgeben, traut sich dann aber nicht. Hundeerfahrung, ein nicht zu turbulenten Haushalt und viel Geduld und Liebe würden ihm den richtigen Weg weisen. Die Zeit im Canile ist absolut vergeudet für ihn.

Amedeo kam zusammen mit Cosimo in unser Canile. Beide wurden am selben Tag von einem Jäger gebracht, der sie als jagduntauglich ausgemustert hat. Amedeo soll ein Bruder von unserem Jamiro sein und eine sehr große Ähnlichkeit kann man beiden durchaus nicht absprechen. Amedeo sollte am gleichen Jagdtag wie Cosimo sein Können zeigen und hat versagt. Am Abend nach der Jagd rief der Jäger zum Glück bei Chiara an……er habe zwei Jugoslavos die er erschießen würde, wenn sie nicht übernommen werden. Natürlich hat Chiara zugesagt. Da sitzen sie nun, zwei junge, wunderschöne und noch etwas verstörte Rüden und verstehen die Welt nicht mehr. Uns fehlt noch die Altersangabe zu Amedeo und das Ergebnis vom Test auf Leishmaniose und Filarien. Wenn sie Amedeo aber bereits jetzt schon ein Jagdhund geeignetes Zuhause mit entsprechender Auslastung und am besten gut eingezäunten Garten anbieten können, freue ich mich über eine Nachricht von Ihnen. Amedeo reist geimpft, gechipt und mit EU-Pass ins neue Leben.

Kontakt
Susanne Besier
susanne.besier(at)hundehilfe-mariechen.de

0162-3112669
ab 17 Uhr
 


STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu Amedeo:

Datum: Mo, 29.08.22, 07:32 - Besucher: 106
Schutzgebühr: 450 €
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Italien - (Vereins)-Sitz: 97076 Würzburg

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 901274






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1102): Hundehilfe Mariechen e.V.
Ansprechpartner: Susanne Besier
Anfrageformular:* >Vermittlungsanfrage
Telefon:* 0162-3112669 ab 17 Uhr
E-Mail Kontakt:* susanne.besier@hundehilfe-mariechen.de
Homepage: www.hundehilfe-mariechen.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Hundehilfe Mariechen e.V.

 


Pünktche


Beauty


Masha


Orso


Vichy


Tom


MAx


Brillone


Charlie


 

217 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Astra


Pino


Adele


Bella


Olmo


Simon


Susi


Morena


James

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

 

Registrierung

generiert in 0.04 Sek.
© 2000-2022 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen