Donnerstag, 25.04.2024 14:03

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum

 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 969089
Name: Papi
Pflegestelle gesucht

Rasse:Labrador-HSH-Dackel-Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: ca. 01.12.2020
Farbe:beige
Schulterhöhe:ca. 40 cm, ca. 13 kg
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:wird nachgeholt
Krankheiten:keine bekannt; 1. Mittelmeertest: Babesiose positiv, symptomfrei, Rest komplett negativ
Zuordnung: (Größe):Mischling-klein
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

Manchmal meint es das Schicksal einfach nicht gut

Papi war der Hund einer jungen Frau (knapp 20 Jahre alt) – sie hat ihn als süßen Welpen bekommen. Nur wurde Papi größer, kam ins Teenageralter und plötzlich war der jungen Frau dann die Erziehung und Verantwortung für einen jungen Hund zu viel. Er wurde nicht mehr Gassi geführt, war sehr viel allein. Kein Wunder, dass er anfing, das Haus umzudekorieren, ihm war einfach langweilig und er war nicht ausgelastet. Sobald sich Papi die Möglichkeit bot, versuchte er auszubüxen. Und so kam es, dass Frauchen keine Lust mehr auf ihn hatte und er letztendlich einfach hinter Gittern landete.

Nun hat Papi die große Chance, dass sein Leben eine ganz andere Richtung bekommt, dass er auf dieser Seite gesehen wird und ein passendes Zuhause findet.

Papi ist ein aufgeweckter und neugieriger Labbi-Dackel-Mix, der seiner Rasse als Dackel alle Ehre macht. Dackel gelten als selbstbewusst, mutig und kämpferisch und zeigen oft im Umgang mit anderen Hunden wenig Respekt. So auch Papi, denn leider hat sich herausgestellt, dass er nicht mit Rüden verträglich ist und in seinem neuen Zuhause lieber alleine oder nur mit einer Hündin sein möchte. Auch Katzen sowie Kinder können wir uns in seinem neuen Zuhause aktuell nicht vorstellen.

Doch trotz dieser „Macken“ ist Papi im Herzen eigentlich ein richtig toller Kerl. Er ist sehr menschenbezogen, sucht immer den Kontakt zu ihm, und ist froh, dass sich um ihn wieder gekümmert wird. Er braucht einfach geduldige und konsequente Menschen, die mit ihm arbeiten, ihn rassetypisch entsprechend auslasten und mit seinen Ecken und Kanten umzugehen wissen. Ein konsequentes Training wird auch in Zukunft ein wichtiger Aspekt sein, dass Papi nicht die Führung übernimmt.

Wenn ihr glaubt, die perfekte Familie für unseren Papi zu sein und ihm eine Chance geben möchtet, dass sein Leben wieder in eine andere Richtung gelenkt wird, dann nehmt bitte Kontakt mit mir auf.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Papi kann nach Deutschland ausreisen.

Deine Ansprechpartnerin:
STREUNERHerzen e.V.

Tanja Beer
Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com  

weitere Bilder:

Video:



Beschreibung:

Steckbrief

Name: Papi
Geboren: ca. 01.12.2020
Rasse: Labrador-HSH-Dackel-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: ca. 13 kg
Kastriert: folgt vor Ausreise
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: beige
Mittelmeercheck: 1. Test: Babesiose positiv, symptomfrei, Rest komplett negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: nein
Hundeverträglich: nur mit Hündinnen
Kinder: nein
Handicap: nein

Aufenthalt: Pflegestelle, Sardinien

Zuhause: ja
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: gerne
Zweithund: ja, Hündin
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.  


STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu Papi :

Datum: Di, 20.02.24, 07:33 - Besucher: 289
Schutzgebühr: 550 €
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Pflegestelle, Sardinien - (Vereins)-Sitz: 50321 Brühl

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 969089






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2930): STREUNERHerzen e.V.
Ansprechpartner: Tanja Beer
Anfrageformular:* >Vermittlungsanfrage
Telefon:* (0176) 45 67 84 38
E-Mail Kontakt:* tanja.beer@streunerherzen.com
Homepage: www.streunerherzen.com/pets1/papi/
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - STREUNERHerzen e.V.

 


Maxwell


Godam


Lilou


Amor


Nero


Pax


Cody


Montana


Gabriele


 

182 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Cremona


Gaia


Clara


Smile


Eros


Lilou


Pixar


Dante


Marlon

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

 

Registrierung

generiert in 0.05 Sek.
© 2000-2024 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen