Donnerstag, 30.05.2024 17:22

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum

 zurück  STATUS: * Reserviert *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 972107
Name: Nevio

Rasse:Maremmano Mischling
Geschlecht:Notfall/Rüde
Alter: 1.7.2010
Farbe:weiss
Schulterhöhe:ca. 57 cm 25 kg
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:wird nachgeholt
Krankheiten:keine bekannt. MMC bei Einreise
Zuordnung: (Größe):Mischling-gross
Lebensabschnitt:Senior
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Video:



Beschreibung:

Nevio – nur ein vergeudetes Leben voller Qual, oder….?



Wir alle sind nur Menschen. Und es gibt Hunde, die unbemerkt im Hintergrund bleiben, uns aber dennoch mit einem einzigen Blick mitten ins Herz treffen. So erging es einer Kollegin, die unsere Senioren-Seiten überprüfte. Sie freute sich gerade unheimlich, dass die zauberhafte 12jährige Greta eine Familie gefunden hat und bald reist. Ihr Blick streifte deren Gehege-Genossen, der auf nur einem einzigen Foto zu sehen war: Ein rührendes altes Gesicht; schüchtern steckt der Opa den Kopf aus der Hundehütte und blickt direkt in die Kamera. Bumm – das war es!

Sie fragte, ob wir etwas für den alten Jungen tun können, denn er wird nach Gretas Abreise entweder umgesetzt zu anderen Hunden oder bekommt neue Hunde ins Gehege. Beides ist kritisch in diesem Alter. Wir haben also angefragt und folgende Informationen bekommen:



Der alte Rüde ist 14 Jahre alt, heißt Nevio und ist unsicher. Als er im Canile ankam, war er bereits kastriert. Vermutlich hat sein ehemaliger Halter die Hoden mit einem Gummiband abgebunden – es sieht zumindest danach aus. Das geschah, als er noch ein Welpe war: Er hebt nicht das Bein, sondern uriniert noch auf allen Vieren, so wie ein Welpe eben! Die Methode ist barbarisch, aber nicht unüblich... Nevio wurde völlig nackt, ohne Fell, eingeliefert. Ob dies der Grund seiner Abgabe war oder ob er vorher ausgesetzt und dann eingesammelt wurde, bleibt unklar. Außerdem ist er Leishmaniose positiv, bekommt jedoch Medikamente und hat laut Angabe der Pfleger große Probleme mit den Zähnen.



Wir sehen hier Folgendes:

Einen alten, kranken und unsicheren Hund, der ein einziger Schrei nach Hilfe ist. Einen Opa, dessen Zähne und vermutlich auch Ohren ihm rund um die Uhr Schmerzen bereiten, die er genauso still erträgt, wie das, was man ihm vor dem Canile angetan hat…

Aber da ist auch ein Canile, das Nevio gepflegt und behandelt hat, als er krank und nackt war: Sein Fell ist dicht und sieht gut aus. Die Leishmaniose wurde nicht ignoriert, sondern wird behandelt. Auch das sieht man. Hier wurde eine helfende Hand ausgestreckt, wo es allgemein nicht üblich ist!
Wir nehmen diese Hand und machen einen verlängerten Arm daraus, indem wir den rührenden alten Rüden aus der Anonymität holen und Euch vorstellen. Es darf keine Hunde zweiter Klasse geben, auch wenn es nicht einfach wird, einen Platz für ihn zu finden.



Wir sind hier sehr klar: Nevio braucht ein taffes Zuhause, und zwar einen Gnadenbrotplatz bei Menschen, die sich der Tragweite ihrer Entscheidung völlig bewusst sind. Wir wissen nicht, ob er noch Kraft für ein paar Tage, Wochen, Monate oder sogar mehr übrig hat. Es kann sein, dass Nevio sich im Haus löst, sei es aus Panik oder schlicht, weil er es nicht besser weiß. Es kann sein, dass er sich hinterm Sofa versteckt und seinen Rettern strubbelige Tage oder Nächte bereitet. Es mag sein, dass er schlecht frisst, weil seine Zähne ihn heftig plagen. Er wird voraussichtlich nicht gut riechen, wenn er kommt. Nevio muss dem Tierarzt vorgestellt und behandelt werden, weiterhin seine Leishmaniose Medikamente bekommen (die nicht teuer sind). Wegen dieser Medikamente braucht er jedoch unbedingt purinarmes Futter, was im Canile nicht gegeben ist!! Durch eine angepasste Ernährung könnte es ihm jedoch besser gehen. All das ist zwar eigentlich logisch und nachvollziehbar, wir möchten es dennoch deutlich sagen.

Möglicherweise ist aber auch einiges einfacher als hier dargestellt. Unsere alten Hunde erstaunen uns immer wieder, weil sie im Handumdrehen das Leben erobern, das sie nie hatten. Sie wissen, dass sie weniger Zeit haben als ein junger Hund.



Für nachträgliche Rückzieher (Man kann nicht immer putzen, der Hund ist zu ängstlich, bitte wieder abholen etc.) gibt es keinen Raum! Und wir hätten dafür auch kein Verständnis, weil es hier um eine Wiedergutmachung 5 vor 12 mit vollem Einsatz des Herzens geht. Um Würde und ein wenig Sonnenschein im Leben eines 14 Jahre alten Hundes, der bisher nur im Schatten existiert hat und Hypotheken mitbringt. Darum, irgendwann mit Liebe im Gepäck zu gehen statt anonym auf kaltem Beton zu sterben. In diesem Sinne:



Wir freuen uns sehr auf den baldigen Anruf von empathischen Menschen, die sich nicht vor etwaigen Widrigkeiten oder Mehrarbeit scheuen und mit Ängstlichkeit umgehen können. Nevio braucht jemanden, dessen persönliches Ziel es ist, ihn zufrieden und schmerzfrei in einem weichen Korb schlummern zu sehen und ihn für die Zeit, die ihm bleibt, auf Händen zu tragen. Jeder Tag zählt für Nevio – es eilt!



Ansprechpartnerin für diese Vermittlung:

Claudia Hölling
Mobil: 0174 /1903713
E-Mail: c.hoelling(at)saving-dogs.de



Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.

In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.

Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.  




STATUS: * Reserviert *
…und darf hoffentlich schon bald in sein neues Zuhause ziehen!

weitere Informationen zu Nevio:

Datum: Do, 14.03.24, 14:21 - Besucher: 291
Schutzgebühr: Meine Transportgebühr wurde gespendet durch Heike M.
Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - Aufenthaltsort: Sardinien - (Vereins)-Sitz: 42349 Wuppertal

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 972107






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2921): saving-dogs.de
Ansprechpartner: Claudia Hölling
Anfrageformular:* >Vermittlungsanfrage
Telefon:* 0174 /1903713
E-Mail Kontakt:* c.hoelling@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - saving-dogs e.V.

 


Aquila


Cometa


Cosy


Cleopatr


Uva


Fiesta


Eleni


Helio


Nicky


 

123 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Olga


Uma


Penny


Ronny


Bueno


Carlotta


Kindo


Pina


Pretty

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

 

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2024 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen