Mittwoch, 24.04.2024 07:40

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum

 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 972356
Name: Ela
Pflegestelle gesucht

Rasse:Mischling
Geschlecht:Notfall/Hündin
Alter: 20.11.2021
Farbe:braun gestromt
Schulterhöhe:ca. 50 cm, 25 kg
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
Krankheiten:keine bekannt. MMC bei Einreise
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Video:



Beschreibung:

Aktualisierung März 2024:
Ela ist wieder vermittlungsfähig!

Seit 5 Monaten nun bekommt Ela Medikamente gegen Epilepsie und sie reagiert gut darauf. Seitdem sie in der Klinik darauf eingestellt wurde, hatte sie bisher keinen weiteren Anfall. Sie durfte beim Besuch unserer Kollegin sogar wieder in den Auslauf und hat ihre kurze Freiheit sehr genossen. Sie rannte über das Gelände, spielte freudig mit ihrem Zwingergenossen und konnte ihr Glück wohl kaum fassen. Spielen und rennen, welch ein Luxus für Ela. Wir würden uns so freuen und wünschen uns, dass dieser so seltene Luxus im Canile bald ein täglicher Luxus in Elas Leben wird. Doch dazu braucht Ela eine Familie, die sich auf sie einstellt und auch nicht abschrecken lässt, sollte Ela vielleicht wieder einen Anfall bekommen.


Update 15.10.2023



ELA wurde in der Klinik stationär mehrere Tage durchgecheckt.

Es wurde Epilepsie diagnostiziert und sie ist zwischenzeitlich gut auf Medikamente eingestellt.

Laut Canile ist ELA damit nun anfallsfrei, musste dennoch in ihr Gehege zurück
ELA, wir hoffen nun auf eine besondere Familie, die sich nicht durch deine Epilepsie abschrecken lässt.



Update Juli 2023:

Ela ist zurzeit nicht vermittlungsfähig!



Ela hatte bereits eine tolle Familie gefunden, sollte am 21.07. reisen, aber nun wurde uns mitgeteilt, dass Ela nicht reisefähig ist. Erst jetzt haben wir erfahren, dass sie bereits vor einer Woche zwei Tage lang in einer Klinik stationär untersucht wurde. Ela hatte nach Meinung der Ärzte epileptische Anfälle, eine genaue Diagnose steht noch aus. Sie bekommt Medikamente und ist laut Aussage der Mitarbeiter des Canile sehr benommen, also zurzeit definitiv nicht ausreise- und vermittlungsfähig. Weitere Untersuchungen müssten gemacht werden und wir hoffen sehr, dass dem auch so ist. Wir haben leider keinen Einfluss darauf. Wir werden Ela dennoch nicht aufgeben und sie auch weiterhin im Canile besuchen, neue Informationen anfordern und diese dann auch auf der Homepage veröffentlichen.



Update März 2023:

Hallo??? Wo sind Elas Menschen?

Im Dezember 2022 haben wir Ela in die Vermittlung genommen und gehofft, dass sie schnell ein Zuhause finden wird. Falsch gedacht, denn in diesen 3 Monaten hat sie nicht eine einzige Adoptionsanfrage bekommen. Wir können es eigentlich nicht verstehen, denn sie wird von unserer Kollegin als nette und freundliche Hündin beschrieben. Jedes Mal, wenn sie Ela im Canile besucht, berichtet sie danach, wie sie sich so über den Besuch von ihr gefreut hat und wie sie immer wieder zu ihr gelaufen kam und sich von ihr streicheln ließ. Bei den Besuchen unserer Kollegin, und wirklich nur dann, darf Ela für eine kurze Zeit ihren Zwinger verlassen und irgendwie scheint sie erst einmal überfordert mit ihrer „Freiheit“, denn sie bleibt dann immer in der Nähe der Kollegin und das macht diese wirklich traurig. Sie bittet uns dann jedes Mal schnell eine Familie für Ela zu finden, damit sie endlich ihr Leben genießen kann. Wir würden ihr und vor allem Ela, diesen Wunsch gerne erfüllen, aber bisher ohne Erfolg. Liegt es denn wirklich daran, dass Ela dunkel gestromt ist? Wir können uns das eigentlich nicht vorstellen, denn es schadet weder ihrem freundlichen Charakter noch ihrer Schönheit -und das meinen wir ernst- nicht.
Schauen Sie sich bitte Ela noch einmal an und wenn Sie ihr einen Platz in Ihrem Zuhause anbieten können und möchten, melden Sie sich bitte schnell bei uns, denn Ela könnte dann schon im Mai zu Ihnen reisen. Wir freuen uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme.


Ela... Zu alt, falsche Fellfarbe, Vermittlung unmöglich...

auf Sardinien ist es so, aber doch nicht hier in Deutschland, oder?

 

Ela ist gerade einmal ein Jahr alt geworden, also noch so richtig jung. Ihre Fellzeichnung ist außergewöhnlich und somit sehr schön. Hier bei uns gibt es doch sicherlich viele Menschen, die das genau so wie wir sehen und daher müsste doch eine Vermittlung zu netten Menschen möglich sein.

 

Sardinien, die Sonneninsel. Für Menschen ein Ort um zu entspannen und das Meer und die wunderschöne Landschaft zu genießen, für Hunde manchmal ein Ort des Grauens.

So auch für Ela. Sie war gerade einmal geschätzte 3 Monate alt, als man sie ins Tierheim brachte.

Sie wurde, wie viele andere Welpen auch, viel zu früh von ihrer Mutter getrennt und zu einem Leben in einem kleinen Betonzwinger verbannt. Leider hatten ihre Besitzer noch nicht verstanden, dass man ungewollte Welpenwürfe nur verhindern kann, wenn man die Mutterhündin kastrieren lässt.

 

Aber warum sollten sie das auch verstehen? Es ist doch so einfach, sich der Welpen zu entledigen. Im günstigsten Fall im Tierheim, schlimmstenfalls irgendwo im Niemandsland.

 

Wenn Sie sich nun fragen, warum wir bei einem Leben im Tierheim vom „günstigsten Fall“ schreiben, dann darum, weil die Hunde dort eine Chance haben zu überleben, oder vielleicht sogar eine eigene Familie zu finden. Im Niemandsland endet ihr Leben meistens qualvoll, bevor es jemals richtig begonnen hat und das betrifft gerade einen Welpen.

 

Unsere Kollegin entdeckte Ela bei ihrem letztem Besuch in einem uns gut bekannten Canile, aus dem wir schon einige Hunde in ein schönes Zuhause vermitteln konnten. So stellte es auch kein Problem dar, dass wir die schöne Ela in die Vermittlung nehmen durften und wir hoffen nun, dass auch sie das Glück hat, alsbald unseren Shuttlebus nach Deutschland besteigen zu können.

 

Wie sollte nun das neue Zuhause von Ela aussehen?

Es ist ein Zuhause bei einer netten Familie, die mit ihr durch dick und dünn geht und sie ihr altes Leben vergessen lässt. Gemeinsame Spaziergänge, viele Streichel- und Schmuseeinheiten gehören natürlich zum Alltag. Ein schon vorhandener Hund im Zuhause wäre sicherlich kein Problem für die Kleine, ist aber keine Bedingung für ihre Vermittlung.

 

Ein gut eingezäunter Garten in dem sie nach Lust und Laune spielen und sich auch mal lösen kann, wäre natürlich ideal. Kinder im Haushalt sollten schon so verständnisvoll sein, dass sie Ela verstehen können, dass heißt z. B., sie nicht zu bedrängen, wenn sie ihre Ruhe haben möchte.

 

Sollten Sie aufgrund der Coronasituation noch im Homeoffice arbeiten, bedenken Sie bitte, dass auch diese Zeit vielleicht schon bald vorüber ist und wie Sie nach dieser Zeit dem Hund gerecht werden können. Auch sollten Sie nicht mit dem Gedanken spielen, dass Freunde oder Nachbarn Ihren Hund betreuen, während Sie arbeiten, denn das neue Familienmitglied braucht „seine Menschen“.

 

Der Besuch einer guten Hundeschule und auch regelmäßige Treffen mit anderen Hunden wären sicherlich förderlich für Elas weitere Entwicklung.

 

Spazierengehen, Autofahren, Treppen laufen, all das muss Ela sehr wahrscheinlich hier erst noch lernen. Wenn Sie also Spaß daran haben, einem Hund, der nichts kann, Sie nicht versteht und nicht das macht, was Sie von ihm erwarten, in sein neues Leben zu begleiten, dann freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme. Bedenken Sie aber bitte, dass gerade zu Anfang Ihr neues Familienmitglied Ihre volle Aufmerksamkeit und Hilfe benötigt, um die alltäglichen Dinge des Lebens zu meistern. Wenn Ihnen bewusst ist, dass Ela Ihnen vielleicht manche schlaflose Nacht bereiten wird, dass sie Haare verlieren könnte oder viel Schmutz ins Haus trägt, vielleicht nicht stubenrein ist und Sie jetzt immer noch „Ja“ zu ihr sagen, sind Sie genau die Menschen, die wir für Ela suchen.

 

Das alles muss nicht, kann aber genau so sein, Wir möchten Sie mit diesen Worten nicht abschrecken, wir möchten nur, dass wenn Ela ihr Zuhause gefunden hat, dieses für immer ist.

 

Noch einmal kurz zusammengefasst: Wir suchen einen Platz in Ihrem Herzen für Ela.

 

Wenn Sie also Spaß daran haben Ela in ihr neues Leben zu begleiten, dann freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme.

 

Ihre Ansprechpartnerin für diese Vermittlung:

Claudia Hansmann

Tel.-Nr.: 01578 9347345

c.hansmann(at)saving-dogs.de

 

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichtsangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.

Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen.

Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.  




STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu Ela:

Datum: Sa, 16.03.24, 14:21 - Besucher: 158
Schutzgebühr: Mein Transportgebühr wurde gespendet von Belinski F.
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Sardinien - (Vereins)-Sitz: 42349 Wuppertal

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 972356






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Bitte unterstützen Sie Ela und unseren Verein mit einer Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus oder nutzen den ggf. eingeblendeten PayPal Spendenbutton.

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2921): saving-dogs
Ansprechpartner: claudia Hansmann
Anfrageformular:* >Vermittlungsanfrage
Telefon:* 02323/27882 Mobil: 01578 / 9347345
E-Mail Kontakt:* c.hansmann@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - saving-dogs e.V.

 


Nicky


Abbandon


Ziva


Akino


Pretty


Zivo


Fortunat


Aquila


Pepito


 

122 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Gerolama


Rusty


Annette


Zaira


Mathea


Viva


Pauli


Fiesta


Uva

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

 

Registrierung

generiert in 0.04 Sek.
© 2000-2024 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen