Donnerstag, 13.06.2024 23:28

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum

 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 980718
Name: Pilu
aus 56370 Reckenroth (D)

Rasse:Maremmano Mix
Geschlecht:Notfall/Rüde
Alter: 11Jahre
Farbe:weiß
Schulterhöhe:ca.60 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Graue Schnauze:Ja
Krankheiten:Epilepsie
Zuordnung: (Größe):Mischling-gross
Lebensabschnitt:Senior
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:


Videoanzeige:
Video laden Video laden
Beschreibung:

Stand: Sommer 2023

Neues von Pilu 🙂 Seine Pflegefamilie schreibt:

Pilu bei uns zu haben und zu beobachten macht uns jeden Tag glücklich! Es war so richtig, diese Entscheidung getroffen zu haben, ihn zu uns zu holen! Pilu dankt es uns jeden Tag mit seinem lieben zugewandten Wesen. Jeden Morgen kommt er an unser Bett und holt sich Streicheleinheiten ab, überall an seinem Körper… es gibt keine Stelle, wo wir nicht hin dürfen. Dann scheint er alles andere zu vergessen, schließt seine Augen und steht ganz still. Wenn wir die Bürste holen, kommt er sofort und drängelt Romeo zur Seite… vom Bürsten kann er nicht genug bekommen. Seine wachen Augen folgen uns… er beobachtet seine Menschen immer, wenn er nicht gerade fest schläft. Er kommt uns überall hinterher, selbst ins enge Bad folgt er uns. Wir haben ihn noch nie ängstlich erlebt… Er hat keine Angst vor Enge, vor Gewitter, vor dem Staubsauger, vor Insekten oder Menschen. Wie ein Welpe entdeckt Pilu die Welt und macht immer gerade das, was ihm einfällt. Er holt sich Essen vom Tisch, zerkaut die Spielsachen meiner Tochter und zieht geschickt die Schubladen auf, in denen Leckerlis versteckt sind. Erzogen wurde er nie. Und damit fangen wir jetzt auch nicht mehr an. Essen sollte immer in unerreichbarer Höhe gestellt sein, sonst ist es nicht sicher. Für einen Leberwustbecher oder ein Stück Käse krabbelt der alte Herr auch auf einen Tisch 😉 Leider hat er wirklich den ganzen Tag ununterbrochen großen Hunger… das kommt von den Medikamenten, die ihm gegen die Epilepsie gegeben werden. Wir mussten seine Dosis um die Hälfte erhöhen, nachdem er vor sechs Wochen unter einer Reihe Anfällen litt. Die Zahnsanierung im März hat Pilu Erleichterung beschert. Auch die tägliche Gabe eines Schmerzmittels bewirkt, dass Puli sichtlich entspannter und agiler ist als zu Anfang des Jahres. Manchmal rennt er ohne ersichtlichen Grund einfach im Galopp über die Wiese, streckt seine Nase in die Luft, schaut dann wo Romeo ist… um zu checken, ob er vielleicht doch mal Lust hat, mit ihm zu spielen… Romeo hat sich dazu schon einige Male mitreissen lassen 😉 Pilu hat seine Freude am Wachen entdeckt… und er mag weder Fahrradfahrer noch Motorräder. Daher bellt er relativ viel. Dafür ist Romeo etwas stiller geworden. Pilu`s Bass ist laut und tief… und wir müssen ihn oft rausholen aus einem Dauer-Dialog mit einem Hund aus der Nachbarschaft. Pilu jagt noch manchmal seinem Schwanz hinterher… oder kratzt geistesabwesend minutenlang auf dem Teppich eine „Kuhle“ in den Boden… vermutlich sind das Zwangshandlungen aus der langen Zeit im Zwinger. Mittlerweile lässt er sich aber ganz gut da rausholen. Pilu freut sich über jede Zuwendung und Ansprache… kommt immer angerannt, wenn er im Garten ist und wir ihn rufen. Wenn wir nach Hause kommen und die Hunde im Garten gewartet haben, steht er immer wartend am Zaun! Seine Augen schauen fragend, suchend, intensiv… er möchte immer dabei sein wo wir auch sind… sein Ja zu seinem neuen Leben und seine Anhänglichkeit berühren tief unser Herz! Wir sind sehr dankbar… dass dieses Wunder geschehen darf und bedanken uns herzlich für die finanziellen Zuwendungen für Pilu, die es uns ermöglichen, ihn bei uns zu haben! Danke, Danke, Danke!


Pilu ist ein großer aber ruhiger Maremmano Rüde, der im Auslauf ein bisschen Schnuppert und dann geduldig wartet, dass er wieder in sein Gehege kann. Daher suchen wir ein Plätzchen für ihn wo er in Ruhe alt werden kann mit einem Garten in dem er die Sonne genießen kann.

Sein genaues alter muss noch geklärt werden, aber anhand der Bilder und auch den Beschreibungen ist er schon älter. Pilu leidet an Epilepsie, ist aber mit seiner Medikation gut eingestellt, so dass ihm die Erkrankung momentan keine Probleme bereitet.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Maremmani um Herdenschutzhunde handelt. Sie wurden ursprünglich gezüchtet um in und mit ihren Schafherden im Gebirge zu leben und diese selbstständig vor Wölfen zu beschützen. Es sind sehr große, beeindruckende und eigenständige Hunde mit einem ausgeprägten Wachinstinkt.

Die künftigen Adoptant, sollten über entsprechende Hundeerfahrung sowie über Haus mit eingezäuntem Garten verfügen.

Er reist gechipt und geimpft nach Deutschland. Für Fragen und alles weitere, nehmen Sie gern Kontakt mit mir auf.

Ist es Ihr erster Herdenschutzhund? Aufgrund der besonderen Herausforderungen, die die Haltung eines Herdenschutzhundes an seine neue Familie stellt, haben wir folgendes Webinar https://maremmano-hilfe.de/herdenschutzhunde-typische-verhaltensweisen-und-anforderungen/ für Sie verlinkt.
Wir bitten Sie, sich dieses Webinar unbedingt anzusehen, damit Sie alle nötigen Informationen bereits im Vorfeld erhalten und sich dann, wirklich wohlüberlegt, für einen unserer Herdenschutzhunde zu entscheiden. Herzlichen Dank dafür!

Kontakt
Nora Möritz
nora.moeritz(at)hundehilfe-mariechen.de

0151-41934495
Ab 18:00 Uhr
 




STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu Pilu:

Datum: Di, 28.05.24, 07:53 - Besucher: 61
Schutzgebühr: 225 €
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Deutschland, 56370 Reckenroth - (Vereins)-Sitz: 97076 Würzburg

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 980718






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1102): Hundehilfe Mariechen e.V.
Ansprechpartner: Nora Möritz
Anfrageformular:* >Vermittlungsanfrage
Telefon:* 0151 41934495 ab 18 Uhr
E-Mail Kontakt:* nora.moeritz@hundehilfe-mariechen.de
Homepage: www.hundehilfe-mariechen.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Hundehilfe Mariechen e.V.

 


Virgola


Michael


Ferdi


Attila


Zac


Nova


Romeo


Caino


Lupo


 

324 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Chapeau


Bacardi


Rufus


Charlie


Wenzel


Ciro


Kicca


Eddy


Nando

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

 

Registrierung

generiert in 0.08 Sek.
© 2000-2024 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen