Montag, 22.07.2024 06:02

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum

 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 983120
Name: Walcott

Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter: 01.08.2021
Farbe:weiß
Schulterhöhe:ca. 58 cm
Impfungen:Ja
Krankheiten:diffuse Dermatitis
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter:

scheu und zurückhaltend  

weitere Bilder:

Video:



Beschreibung:

Walcott - Liebesbedürftig und mit einem Wunsch: eine eigene Familie


Für unseren schneeweißen Walcott werden es im November 2023 schon zwei Jahre sein, seit er mit gerade mal drei Monaten (!) an einen elenden, trostlosen, traurigen Ort gebracht wurde: Ein schreckliches Canile, darin eine kleine Betonzelle, aus der es in der Regel bis zum sicheren Tod kein Entrinnen gibt.

Aber unser bildhübscher Walcott scheint nun doch zumindest ansatzweise in eine Glückssträhne getrudelt zu sein, denn endlich haben mit uns befreundete Tierschützer die Erlaubnis erhalten, ihn zu besuchen. Der arme Wicht wusste erst wohl gar nicht so recht, wie ihm geschah. Fremde Menschen in seinem Zwinger, den er normalerweise nur mit seinem Freund Arielo teilt, waren ihm zu Beginn etwas ungeheuer. Objektiv betrachtet kann man nur sagen: Wer kann’s im verdenken? Walcott kennt praktisch nichts außer seinen Kerker, das endlose Gebell aus den anderen Zellen, seinen Kumpel Arielo, und vielleicht ab und an ein nicht übertrieben emphatischer Mensch, der den beiden etwas Futter und Wasser bringt. Kurz: Walcott ist noch etwas schüchtern und zurückhaltend, wenn es um ihm unbekannte Menschen geht. Aber, die Tierschützer haben das in ihrem Bericht unterstrichen, der tapfere Walcott war keine Sekunde aggressiv, hat nicht versucht, zu beißen, sondern wollte sich einfach in einer Ecke verstecken.

Vielleicht stressbedingt hat Walcott an den Hinterbeinen sowie am Bauch Dermatitis im Anfangsstadium. Mit der entsprechenden Pflege, manchmal hilft es schon, wenn die Hunde in eine ruhige Umgebung kommen und qualitativ hochwertiges Futter erhalten, würde diese Hautkrankheit verschwinden.

Es könnte sehr gut sein, dass sich Walcott wie schon viele seiner Leidensgenossen vor ihm eines Tages in unsere Galerie der ultramutigsten Superentwickler einreihen würde. Zu all den Hunden, die in ihrem trostlosen Verließ ein Häufchen Elend waren, oder vor Angst vor den Menschen und allem Neuen versucht haben, sich unsichtbar zu machen, oder gebellt haben, was das Zeug hielt. Doch sobald sie erst einmal in ihrer neuen Familie angekommen waren, man ihnen dort genügend Zeit und Raum gegeben hat, um anzukommen, wurden aus den verschüchterten, unsicheren, teilweise traumatisierten Hunden beste Freunde.

Es braucht Zeit und Geduld, um einem Hund wie Walcott das schöne Leben schmackhaft zu machen, ein souveräner Ersthund in der Familie kann eine enorme Hilfe sein. Bei der richtigen Betreuung und Begleitung, vielleicht zusammen mit einem/r erfahrenen Hundetrainer/in, schaffen es aber die allermeisten unserer Hunde, irgendwann ihre Angst und Zurückhaltung abzulegen und Vertrauen zu ihren Menschen aufzubauen. Und dann, eines schönen Tages, liegen sie tiefenentspannt im Garten, blinzeln in die Sonne, stöhnen einmal zufrieden und ergeben sich wieder ihrem Nickerchen. Im Wissen, dass sie angekommen sind, geliebt, respektiert und behütet werden. Bis ans Ende ihrer Tage. Und genau so, wie es jedes Tier verdient hätte.

Falls unser hübscher Walcott ihr Herz berührt hat, so kontaktieren Sie doch bitte seine Vermittlerin. Walcott wird als «Mischling» bezeichnet, es ist jedoch nicht auszuschließen, dass in seiner Verwandtschaft irgendwo ein Herdenschutzhund mit von der Partie war. Bitte lesen Sie unsere Hinweise zu Maremmanen und -Mischlingen auf unserer Infoseite durch.

Besuchen Sie Walcott auch auf unserer Homepage

https://www.pro-canalba.eu/unsere-hunde/hundebeschreibung/?hund=Walcott+_7495  


STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu Walcott:

Datum: Mo, 17.06.24, 07:03 - Besucher: 49
Schutzgebühr: 350,-€ + 90,-€ Transportkostenbeteiligung
Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz - Aufenthaltsort: Italien,AR - (Vereins)-Sitz: 32278 Kirchlengern

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 983120






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2954): pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Daniela Koenemann
Anfrageformular:* <Direktanfrage
Telefon:* 0176 - 24 63 36 19
E-Mail Kontakt:* daniela.koenemann@pro-canalba.eu
Homepage: www.pro-canalba.eu
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - pro-canalba e.V.

 


Nuki


Magee


Bijoy


Dagobert


Aarron


Franky


Prescott


Reynald


Hadriell


 

622 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Lillo


Batman


Aristode


Magic


Porzia


Luce


Daffyd


Nikulas


Hedwig

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

 

Registrierung

generiert in 0.05 Sek.
© 2000-2024 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen