Dienstag, 23.07.2024 13:47

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum

 zurück  STATUS: * suchend *
Suche:  Detailsuche Hunde
Anzeigen-ID: 983366
Name: Diamond
aus 68723 Schwetzingen (D)

Rasse:Brotone
Geschlecht:Notfall/Hündin
Alter: 8 Jahre
Farbe:Orange Belton
Kastriert/Sterilisiert:Nein
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
Krankheiten:Diabetes
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
Zuordnung: (Größe):Rassehund-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

weitere Bilder:

Beschreibung:

Vor zwei Jahren haben wir die mittlerweile 8-jährige Diamond in die Nähe von Heidelberg vermittelt. Leider hat ihre Besitzerin jetzt entschieden, sich von der Bretonin zu trennen. Sie hat das Gefühl, aufgrund von Dias Diabetes-Erkrankung für ihre anderen Hunde nicht mehr genügend Zeit zu haben.

Dia ist eine freundliche und mit ihren Artgenossen verträgliche Hündin. Sie hat sich gut in das bestehende Rudel integriert, könnte aber auch gut als Einzelhund gehalten werden. Das Boxentraining hat die Bretonin gut gemeistert und die Box als Rückzugs- oder Schlafort angenommen. Auf Spaziergängen zeigt die Jagdhündin, wie viel Energie in ihr steckt, sie buddelt gerne und ausgiebig und ist vor allem an Mäusen interessiert. An Wild zeigt Dia kein Interesse.

Der Diabetes erfordert es, Dia nach dem Füttern Insulin zu spritzen und mehrmals täglich den Blutzucker zu messen, um gegebenenfalls gegenregulieren zu können. Dia kennt das Prozedere und kommt schon, wenn es Zeit für ihr Insulin ist. Sie benötigt geeignetes Futter und Leckerchen, zum Beispiel Gurke. Die Kosten für die Spritzen, das Insulin, die Teststreifen und das Futter belaufen sich monatlich auf etwa 260 bis 415 Euro – je nach Bezugsquelle und Häufigkeit des Testens sowie Spritzens. Da sie aufgrund des Diabetes einen Katarakt entwickelt hat, wurde sie an den Augen operiert. Dia kann dadurch wieder sehen. Es sind täglich Augentropfen und halbjährlich tierärztliche Kontrollen nötig. Dia hat Mamma-Tumore (Tumore an der Gesäugeleiste).

Uns ist bewusst, dass wir für Dia sprichwörtlich die Nadel im Heuhaufen suchen. Die Diabetes-Erkrankung erfordert ein verantwortungsvolles Management. Ein Haushalt mit mehreren Personen wäre daher wohl am besten geeignet, damit Dias Versorgung gewährleistet ist. Gibt es da draußen ein Paar oder eine Familie, die der süßen Dia ein schönes Zuhause bieten möchte? Erst das harte Leben beim Jäger, dann die Diabetes-Erkrankung: Dia verdient es so sehr, ankommen und bleiben zu dürfen, geliebt und umsorgt.

Hier ist Dias Aushang zu finden, der sehr gerne ausgedruckt und verteilt werden kann.



Dias Vorgeschichte – Update vom Dezember 2021:

Weil es Diamond plötzlich schlecht ging, sie nichts mehr gegessen und rapide an Gewicht verloren hat, wurde die Bretonin in die Tierarztpraxis gebracht. Dort wurde festgestellt, dass sie eine Art Diabetes hat, der von einer Scheinträchtigkeit kommt. Es war nötig, Diamond zu kastrieren. Zwischenzeitlich war unklar, ob sie es schafft, weil sich ihr Zustand nicht verbessert hat. Glücklicherweise hat Dia sich stabilisiert, der Hunger kam zurück und ihr Körper reagierte auf das Insulin.

Aktuell braucht Diamond tägliche Kontrollen des Blutzuckers, Medikamenten- und Insulingaben sowie regelmäßige Tierarztbesuche für Infusionen. Um ihr diese Versorgung zu ermöglichen, haben wir Dia in die private Station der Tierschützerin Marika umgesetzt. Dieser Pensionsplatz kostet uns monatlich 150 €. Die noch nicht vorliegende Tierarztrechnung wird unsere Vereinskasse ebenfalls belasten. *Update: Danke an alle, die uns bei den Kosten unterstützt haben!

Dia ist eine wundervolle sanfte und menschenbezogene Hündin, für die wir von einem fürsorglichen Zuhause träumen. Der Diabetes ist geblieben wird.



Vermittlungstext vom Oktober 2021:

Vom Jäger aussortiert – das bedeutet für viele Jagdhunde in der Toskana den Tod. Diese wundervolle Bretonin namens Diamond ist eine von 13 Hunden, die von Chiara gerettet werden konnten. Für die 6 Jahre alte (geboren Dezember ‘15) Vorstehhündin suchen wir jetzt nach Menschen, die sie nicht als Werkzeug betrachten, sondern als Teil der Familie lieben und schätzen.

Anfangs ist die hübsche Hündin ein wenig schüchtern. Bei ihrer tristen Vergangenheit im Zwinger verwundert das nicht. Diamond begreift schnell, wer es gut mit ihr meint, blüht dann auf und freut sich über Zuwendung. Die Zaubermaus kommt mit ihren Artgenossen gut zurecht. Sie zeigt sich als eine eher ruhige Vertreterin der Rasse. Dennoch freut sie sich als Epagneul Breton über gemeinsame Aktivitäten mit ihrem oder ihren Menschen: Spaziergänge, Wanderungen, Nasen- oder Kopfarbeit lassen das Bretonenherz höherschlagen.

Diamond ist dank unserem Pensionshundesystem in Sicherheit. Sobald sie ausreist, kann ein anderer Hund in Not auf den kostenpflichtigen lebensrettenden Platz nachrücken.

Von Jagdtrieb ist auszugehen, daher wünschen wir uns für die zarte, freundliche Diamond ein Zuhause mit eingezäuntem Garten. Entsprechende Beschäftigung, viel gemeinsame Zeit und Kuschelstunden auf der Couch – das wäre der Knaller für die Knallerbretonin! Ihre zukünftigen Menschen sollten sich auf eine charmante Vorstehhündin gefasst machen, für die vieles fremd sein wird, die aber mit Geduld, sanftem, gewaltfreiem Umgang und viel Liebe zu einer grandiosen Begleiterin in allen Lebenslagen wird. Ich bin sicher: Diese Hündin wird das Leben ihrer Zweibeiner absolut bereichern!

Diamond ist auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet. Möchten Sie den Clown, die Rennsemmel und die Kuschelweltmeisterin aus unserer Diamond hervorlocken? Dann freue ich mich auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.

Kontakt
Steffi Böhner
steffi.boehner(at)hundehilfe-mariechen.de

0172-7026067
 




STATUS: * suchend *

weitere Informationen zu Diamond:

Datum: Mi, 19.06.24, 08:07 - Besucher: 112
Schutzgebühr: 225 €
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Deutschland, 68723 Schwetzingen - (Vereins)-Sitz: 97076 Würzburg

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 983366






U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung

...weil wir lieben was wir tun 

Erstellung responsiver WordPress Homepages für Vereine und Unternehmen

 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Bitte unterstützen Sie Diamond und unseren Verein mit einer Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus oder nutzen den ggf. eingeblendeten PayPal Spendenbutton.

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte nur hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1102): Hundehilfe Mariechen e.V.
Ansprechpartner: Steffi Böhner
Anfrageformular:* <Direktanfrage
Telefon:* 0172-7026067
E-Mail Kontakt:* steffi.bhner@hundehilfe-mariechen.de
Homepage: www.hundehilfe-mariechen.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Hundehilfe Mariechen e.V.

 


Cooper


Max


Ice


Pauline


Claus


Thor


Cara


Frolla


Cicero


 

301 Hunde aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Fiamma


Ferdi


Charlize


Raul


Django


Browny


Frolla


Romeo


Claus

 Alle zurück Top  Merkliste  Steckbrief drucken  eBook         DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

 

Registrierung

generiert in 0.05 Sek.
© 2000-2024 by ZERGportal

Suchlinks:  Hundevermittlung - Katzenvermittlung - Welpenvermittlung - Rassehunde - Mischlinge - Handicap-Hunde - Listenhunde / SoKas - Tierpatenschaft - Videoanzeigen