Samstag, 30.05.2020 19:11

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Reserviert
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 119193
Name: MISSY - Notfall - Einzelprinzessin - ausreisefertig

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Wohnungskatze
Geschlecht:Notfall/weiblich
Alter: ca. 10.08.2017
Farbe:weiss
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:Ja
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!



Beschreibung:  NOTFALL
MISSY
Katze
geboren ca. 10.08.2017
Besonderheiten: Kurzer Schwanz
Aufenthaltsort: Pflegefamilie Albolote seit 28.09.2019

Einzelprinzessin Missy möchte endlich wieder geliebt werden…

Die Geschichte dieser bildhübschen, weißen Katze ist eine der traurigsten und leider alltäglichen, die wir in unserem Tierheim miterleben müssen.
Missy hatte ein Heim. Sie gehörte einer alleinstehenden Frau und hatte eine ganze Wohnung, alle Zuwendung, alle Streicheleinheiten und die Wärme eines Heims nur für sich. Sie liebte ihr Frauchen sehr, aber dieses hatte andere Pläne mit der armen Missy.

Die Frau fand eine Arbeit außerhalb von Granada und eine Wohnung, wohin sie die Katze nicht mitnehmen “konnte”. Sie bemühte sich nicht, eine Wohnung zu finden, wo die Beiden weiterhin zusammen leben konnten. Sie setzte sich einfach mit dem Tierheim in Verbindung, um die Katze abzugeben. Natürlich wurde Missy aufgenommen, denn wir befürchteten, dass die Frau sie sonst der nächstbesten Person übergeben und sie von Hand zu Hand gehen würde, oder noch schlimmer, sie auf der Straße oder in einer Perrera (Tötungsstation) landen würde.

Wir mussten eine Pflegestelle für die arme Katze suchen, was nicht einfach war und einige Zeit dauerte, jedoch wollten wir sie nichts ins Tierheim geben, da wir befürchteten, dass sie dort depressiv und krank werden könnte. Missy hatte ja von klein auf als Einzelkatze in einem Zuhause gelebt und die Umstellung im Tierheim und noch dazu mit so vielen Katzen, wäre sicher ein Schock für sie gewesen.

Nachdem Missy in ihre Pflegestelle bei zwei jungen Frauen eingezogen war, machte sie zunächst eine schwierige Zeit durch. Sie war mehrere Wochen lang schlecht gelaunt, unwirsch und vor allem unnahbar. Sie wollte von nichts und niemandem etwas wissen. Die Anpassung bereitete ihr viel Mühe. Sie verstand nicht, warum sie nicht mehr in ihrem vertrauten Heim bei ihrem Frauchen war, aber nach und nach, mit viel Geduld und Zuwendung seitens ihrer Pflegefrauchen, beruhigte sie sich und öffnete sich der neuen Situation. Unsere hübsche Missy verwandelte sich in eine ganz andere Katze, die sich jetzt sanft, verschmust und liebevoll gegenüber den beiden Frauen zeigt.

Missy ist, wenn sie sich eingelebt hat im neuen Zuhause, eine verschmuste und anhängliche Katze. Sie reibt sich sich gerne an den Beinen der ihr vertrauten Personen, um sie zu begrüßen. Sie verlangt nach deren Streicheleinheiten und manchmal legt sie sich sogar auf den Rücken, damit man ihr das Bäuchlein krault. Wenn die Frauen am Computer sitzen, macht sie manchmal drollige Dinge, um deren Aufmerksamkeit zu erregen und zu erreichen, dass man sich ihr zuwendet.

Missy ist eine aktive Katze, die es liebt, wenn man mit ihr spielt. Es vergnügt und begeistert sie, hinter Bällchen, Kordeln, Pappschächtelchen usw. herzulaufen, jeden Winkel der Wohnung zu erforschen und auch auf höhere Möbel zu steigen. Sie spielt begeistert mit allem, sie ist da nicht wählerisch und sogar mit einer einfachen Papierserviette erlebt sie große Abenteuer , ja, dieses Spiel ist sogar eine ihrer Lieblingsaktivitäten.

Allerdings genießt sie auch gerne das Sofa, das Bett oder ein anderes bequemes Plätzchen, wo sie ausruht oder beobachtet, was in ihrer Umgebung vor sich geht.
Die hübsche Missy ist eine selbstsichere Katze mit etwas eigenem Kopf. Ihre Pflegestelle sagt, dass sie deutlich zeigt, wenn ihr etwas nicht gefällt oder wenn sie ihre Ruhe haben möchte. Sie wird nicht aggressiv oder tut einem weh, sie warnt nur durch einen leichten Pfotenschlag und dann sollte man sie in Ruhe lassen. Aber das ist im Grunde kein besonders ungewöhnliches Verhalten für eine Katze.

Missy benötigt dringend ein endgültiges Zuhause mit festen Bezugspersonen, bei denen sie für immer bleiben kann und die sie nicht nach einiger Zeit wieder verlassen. Sie braucht nur eine gewisse Zeit der Anpassung, bis sie sich an die neue Umgebung gewöhnt, und ihre neuen Bezugspersonen genügend kennengelernt hat, und merkt, dass sie ihnen vertrauen kann.

Missy lebt zurzeit mit zwei weiteren Katzen zusammen, den eigenen Katzen der Pflegestelle, und ist dadurch sehr gestresst. Mit der einen hat sie es geschafft, mehr oder weniger in Frieden zusammenzuleben, aber mit der anderen verträgt sie sich nicht gut.

Das Ideale wäre deswegen, wenn Missy in ihrem zukünftigen Zuhause wieder Einzelkatze sein könnte. Dafür eignet sie sich perfekt und das würde kein Risiko in sich bergen. Für den Fall, sie mit einer anderen Katze zusammenbringen zu wollen, muss man Geduld aufbringen und mit einer längeren Anpassungszeit rechnen. Die andere Katze müsste auf jeden Fall ruhig und verträglich sein und Missy ihren Freiraum lassen.

Zu kleinen Kindern passt Missy überhaupt nicht. An größere, im Teenageralter, die sie respektieren und ihr ihren Freiraum lassen, würde sie sich sicher gewöhnen.

Missy sollte weiterhin als Wohnungskatze leben. Sie kennt keine Terrasse oder Balkon und benötigt dieses nicht, obwohl sie sich sicher schnell daran gewöhnen und deren Vorzüge genießen würde, aber dafür ist Voraussetzung, dass diese Einrichtungen katzensicher sind und Missy nicht entweichen kann. Wie schon vorher gesagt, wäre es das beste für diese Katze, wenn sie wieder wie früher ohne andere Tiere leben könnte.

Sie ist es gewöhnt, die Katzentoilette zu benutzen und stundenweise alleine in der Wohnung zu bleiben.

Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass Missy bald ihr endgültiges Zuhause finden wird, bei Personen, die verstehen, dass der Wechsel ihr Probleme bereitet und dass sie anfangs eine etwas schlechte Phase durchmachen wird, und die Geduld haben, diese mit ihr durchzustehen.
Danach aber wird Missy eine angenehme und liebevolle Begleiterin sein, die einen mit ihren Spielen und drolligen Ideen erheitert.

Wir hoffen, dass es nicht zu lange dauert, denn das Schlimmste wäre, wenn Missy die Pflegestelle noch einmal wechseln oder gar ins Tierheim umziehen müsste, weil wir keine andere Stelle für sie finden.

Missy ist FIV und FELV negativ und wird gechipt, geimpft und kastriert übergeben.

Kontakt: tierheim.albolote(at)gmx.de  



HINWEIS: MISSY - Notfall - Einzelprinzessin - ausreisefertig ist -> Reserviert

Datum: Mi, 05.02.2020, 21:12 - Besucher: 306
Schutzgebühr: 210 Euro inclusive Ausreisekosten
Vermittlungsbereich: Europaweit - Aufenthaltsort: Albolote - (Vereins)-Sitz: 72361 Hausen am Tann

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 119193




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Bitte unterstützen Sie doch MISSY - Notfal und unseren Verein mit einer einmaligen oder monatlichen Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus oder nutzen den PayPal Spendenbutton.

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2502): Tierhilfe Granada
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0170/8855007 (Deutschland)
E-Mail Kontakt:* tierheim.albolote@gmx.deDeutschland
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Tierhilfe Granada

 


MAYA


TIMON


BALI - h


SEDA und


MOSCONA


MAX


ERIC


NINO - N


AVA


 

60 Katzen & Co aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


BERTY


CATA


YES - Hu


MORGAN


KHALESSI


RINGO &


CLYDE -


MOSCONA


TIGRESA

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken     DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.13 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal