Mittwoch, 05.08.2020 20:58

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Reserviert
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 119400
Name: MANU

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Wohnungskatze
Geschlecht:männlich
Alter: geb. ca 10.01.2018
Farbe:weiß-rot
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:Ja
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!



Beschreibung:  MANU
Kater
geb. ca 10.01.2018
Im Tierheim Albolote/Spanien seit 11.11.2019
Kontakt: tierheim.albolote(at)gmx.de

Zurückhaltender Kater wartet auf Menschen mit viel Geduld…

Manu wurde auf der Straße geboren; seine Mutter Vilma, eine Straßenkatze, brachte ihre Jungen immer in derselben Gegend auf die Welt, wo auch eine unserer ehrenamtlichen Helferinnen wohnte. Manu hatte ein gewisses Glück in seinem Unglück, denn vor der Haustür unserer Helferin befand sich immer ein Teller mit Futter, er holte sich keine Krankheit und niemand misshandelte ihn. Aber er verlor mit der Zeit immer mehr die Achtsamkeit gegenüber dem Straßenverkehr, so dass er mehr als einmal fast überfahren wurde. Deshalb entschloss sich unsere Helferin zu einem Zeitpunkt, als im Tierheim genügend Platz war, Vilma und Manu ins Tierheim zu bringen.

Personen gegenüber ist der hübsche Manu sehr zurückhaltend. Er ist nicht aggressiv, sondern hat einfach Angst. Und wer kann es ihm verdenken? Das Leben auf der Straße ist ein ständiger Stress, ein täglicher Überlebenskampf, bei dem man nie weiß, was einem passieren kann. Man weiß nie, welche Absichten die Menschen haben, denn für die Meisten von ihnen war Manu eine Belästigung und außer unserer Helferin versuchte niemand, ihm zu helfen. Wir verstehen Manus Verhalten gegenüber Personen vollkommen, obwohl dieses sich sehr wohl ändern kann.

Während Manus Aufenthalt im Quarantänekäfig war er immer sehr lieb und wartete geduldig, bis wir mit der Reinigung fertig waren. Niemals machte er eine böse Geste oder fauchte, sondern er zog sich einfach in sein Körbchen zurück und ließ sich mit etwas Geduld auch streicheln. Deshalb sind wir uns sicher, dass aus Manu ein richtiger Traumkater werden kann, sobald er gelernt hat Menschen richtig zu vertrauen.

Grundsätzlich hat unser hübscher, rotweißer Manu ein ruhiges Wesen und er verbringt die meiste Zeit damit, alles in seiner Umgebung zu beobachten. Er zeigt nicht viel körperliche Aktivität, sondern genießt es sehr in einem gemütlichen Körbchen oder auf einem Kissen zu liegen.

Allerdings ist Manu auch ziemlich neugierig und untersucht und erforscht gerne alles Neue… einen Geruch, eine Schachtel, ein Spielzeug… eben einfach alles, wo es etwas zu entdecken gibt.

Manu kann man über seine Neugier gut aus der Reserve locken. Er ist eben einfach ein kleiner Entdecker.

In Anbetracht des Verhaltens, das Manu während seiner Quarantäne im Käfig gezeigt hat, sind wir uns sicher, dass in einem Zuhause, wo er immer von denselben Personen umgeben ist, die sich mit ihm beschäftigen und sich ihm zuwenden, dieser Kater eine vertrauensvolle Beziehung zu seinen Bezugspersonen aufbauen wird, wozu wir im Tierheim aufgrund unseres Zeitmangels leider nicht in der Lage sind.

Im Grunde ist Manu einfach ein prima Kerl, der viel Schlimmes in seinem Leben erfahren hat und sich erst daran gewöhnen muss, dass es Menschen gibt, denen man vertrauen kann.

Die tierärztlichen Untersuchungen, wie die Impfungen und Entwurmung verliefen mit Manu problemlos, denn im Grunde ist Manu ein unkomplizierter und gutmütiger Kater.

Manu ist zudem ein sauberer Kater und benutzt zuverlässig die Katzentoilette. Er kann auch stundenweise ohne Personen im Haus bleiben, während diese arbeiten oder Besorgungen machen.

Gegenwärtig befindet sich Manu mit den anderen Katzen des Tierheims im Katzengehege und lässt sich nicht von uns anfassen, obwohl er sich immer vertrauensvoller und sicherer im Tierheim bewegt. Er mag sehr gerne Feuchtfutter, dass jeden Vormittag verteilt wird und wodurch er eine positive Beziehung zu den Helfern aufgebaut hat. Sobald er uns sieht, ruft er und erregt unsere Aufmerksamkeit, damit wir ihm etwas geben.

Mit Artgenossen versteht sich Manu prima. Sowohl Katzen als auch Katern gegenüber zeigt er sich als sehr verträglicher und geselliger Kater. Er lebte immer mit anderen Katzen zusammen, weshalb er aufgeschlossen und freundlich mit allen ist. Er ist nicht dominant und sucht keine Konflikte, so dass er perfekt mit allen anderen Katzen seiner Gruppe harmoniert. Egal ob es sich um Kater oder Katzen handelt, Manu fühlt sich in der Gesellschaft von Artgenossen sicher, ruhig und glücklich, denn er hat keine Probleme, seinen Platz mit ihnen zu teilen.

Ob der soziale Manu sich auch mit Hunden versteht wissen wir nicht. Die Verträglichkeit mit Hunden kann jedoch auf Anfrage getestet werden.

Das Einzige, was unser Manu braucht, ist eine Person oder Familie, die Zeit und Geduld für ihn hat und ihm zeigt, dass er vor Menschen keine Angst haben muss. Wir denken, dass kleine Kinder wegen ihrer großen Aktivität Manu erschrecken und ein Problem für ihn sein könnten. Daher ist es besser, wenn keine Kinder in seinem neuen Zuhause leben.

Die Familie oder Person, die Manu ein Zuhause geben möchte, sollte über Erfahrung mit Katzen verfügen und vor allem mindestens eine Katze haben, die von zutraulichem Wesen ist. Einerseits weil Manu Artgenossen braucht, um sich wohlzufühlen und andererseits, weil er sich an diesen orientieren kann und sie ihm helfen werden, sich an die neue Situation anzupassen und zu seinen neuen Bezugspersonen Vertrauen aufzubauen. Sie könnten ihm sozusagen mit gutem Beispiel vorangehen.

Gerne kann Manu ansonsten einen Katzenkumpel aus dem Tierheim in sein neues Zuhause mitbringen.

Manu soll in Zukunft als Wohnungskater mit abgesichertem Balkon gehalten werden. Da Manu in seiner Zeit auf der Straße mehrfach fast überfahren worden ist, soll er keinen Freigang bekommen. Freigang konnte ihm sonst zum Verhängnis werden.

In seinem zukünftigen Heim müssen unbedingt Schutzvorrichtungen an Fenstern und Balkonen vorhanden sein, so dass Manu nicht entlaufen und ihm nichts zustoßen kann. Im Tierheim hält er sich sehr gerne im Außenbereich auf, wo er Sonne und frische Luft genießt. Daher sollte er in seinem neuen Zuhause ebenfalls die Möglichkeit erhalten in einen katzensicheren Außenbereich zu können.

Unser hübscher Manu wartet sehnsüchtig auf seine Chance und wir sind uns sicher, dass ihn bald jemand bemerken wird, der bereit ist, ihm zu helfen seine Ängste zu überwinden.

Manu wurde negativ in FIV und FeLV getestet und wird gechipt, geimpft und kastriert übergeben.

Kontakt: tierheim.albolote(at)gmx.de  



HINWEIS: MANU ist -> Reserviert

Datum: Mo, 17.02.2020, 20:43 - Besucher: 313
Schutzgebühr: 210 Euro inclusive Ausreisekosten
Vermittlungsbereich: Europaweit - Aufenthaltsort: Albolote - (Vereins)-Sitz: 72361 Hausen am Tann

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 119400




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Bitte unterstützen Sie doch MANU und unseren Verein mit einer einmaligen oder monatlichen Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus oder nutzen den PayPal Spendenbutton.

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2502): Tierhilfe Granada
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0170/8855007 (Deutschland)
E-Mail Kontakt:* tierheim.albolote@gmx.deDeutschland
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Tierhilfe Granada

 


PIRATA -


MANU


HERMES -


TIMON


LILA


DULCINEA


DIANA


SAKIMA u


WIFI


 

39 Katzen & Co aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


HÄNSEL u


Bender u


MINNA


MATEO -


NELA


HERMES -


MERY -


LAVANDA


MUNZI

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken     DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.13 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal