Sonntag, 09.08.2020 17:00

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Reserviert
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 119738
Name: CATA

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Wohnungskatze
Geschlecht:Jungtier(e)
Alter: geb. ca. 11.07.2019
Farbe:Glückskatze
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:Ja
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!



Beschreibung:  CATA
Katze
geb. ca. 11.07.2019
Im Tierheim Albolote/Spanien seit 11.09.2019
Kontakt: tierheim.albolote(at)gmx.de

Scheue, aber neugierige kleine Katze sucht ihr Zuhause…

Cata wurde am Tierheimtor zusammen mit ihren Geschwistern ausgesetzt in einer Box. Ihre Mutter Selene wurde zwei Tage zuvor schon ohne ihre Kitten vor dem Tierheim ausgesetzt.

Ein Glück für die Kleinen, hat man sich dann dazu entschieden, sie ebenfalls vor dem Tierheim auszusetzen.

Wir nehmen an, dass alle aus dem gleichen Wurf stammen, da die Person, die uns die Box vor die Tür stellte, so „freundlich“ war und eine Nachricht hinterließ, in der stand, dass alle Kitten von Selene seien.

Obwohl wir überbelegt waren und fast keine Möglichkeiten mehr hatten noch weitere Katzen aufzunehmen, hatten wir keine andere Möglichkeit, als auch diese Familie aufzunehmen.

Durch den Stress und die Trennung von ihrer Mutter wurde die kleine Familie kurz nach ihrer Ankunft bei uns krank, so dass sie in die Tierklinik mussten. Eine von Catas Schwestern hat es leider nicht geschafft.

Damit die kleine Familie völlig gesund werden konnte, durfte sie auf einer Pflegestelle einziehen. Dort konnten sie jedoch nicht lange bleiben und leben nun wieder im Tierheim. Zum Glück ist Cata wieder völlig gesund.

Mit ihrem weiß-schwarz- rot gefleckten Fell und ihren großen grünen Augen ist Cata besonders hübsch anzusehen. Durch ihr schwarzes Gesicht mit der weißen Zeichnung um die Nase und ihrem schwarzen Näschen sieht Cata immer ein kleines Bisschen verdutzt aus, was sie nur noch sympathischer macht.

Cata ist grundsätzlich eine liebe und freundliche Katze, jedoch ist sie noch sehr scheu und braucht ihre Zeit, um sich an neue Situationen zu gewöhnen und Vertrauen zu Menschen zu fassen. Es ist möglich, dass sie trotz ihres jungen Alters keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Wir denken zudem, dass ihr langer Aufenthalt beim Tierarzt ihre Angst vor Menschen noch verschlimmert hat, weil sie dort Medikamente und Spritzen bekommen hat, was der kleinen Cata natürlich überhaupt nicht gefallen hat.

Die Zeit auf der Pflegestelle hat Cata sehr gut getan. Dort konnte sie Vertrauen zu ihrem Pflegepapa fassen. Vertraut sie jemanden, ist Cata richtig anhänglich und verschmust. Cata schnurrt sehr laut, sobald sie sich wohl fühlt. Sie liebt es besonders am Köpfchen und ganz hinten vor dem Schwanzansatz gestreichelt zu werden.

Vor Fremden hat sie leider immer noch Angst. Hat sie vor etwas Angst läuft sie weg und versteckt sich. Ihre erste Reaktion ist immer Flucht. Trotz ihrer Angst und ihrer Unsicherheit in unbekannten Situationen zeigt sich Cata nie aggressiv. Sie versteckt sich einfach, um sich sicher zu fühlen. Daher ist es wichtig, dass Cata immer die Möglichkeit hat aus unbekannten Situationen zu entkommen. Man sollte ihr auf keinen Fall den Fluchtweg abschneiden, oder sie bedrängen, sonst verschlimmert man die Situation für Cata nur noch. Mit Geduld und Zeit kann man Cata für sich gewinnen. Man kann täglich sehen, dass sie Fortschritte macht und sich immer sicherer fühlt.

Vom Charakter her ist Cata eine sensible, aber auch sehr neugierige Katze. Sie geht gerne auf Entdeckungsreise und untersucht alles in ihrer Umgebung genau. Fühlt sich Cata wohl, zeigt sie sich als sehr verspielt. Dabei kann in Catas Pfoten alles zum Spielzeug werden. Sogar mit einer einfachen Papierservierte kann sie sich lange Zeit beschäftigen. Besonders gerne spielt sie jedoch mit ihren Geschwistern. Wir denken, dass man Cata durch ihre große Neugier bestimmt aus der Reserve locken kann. Zudem ist Cata ein kleiner Vielfraß, der besonders gerne Nassfutter mag. Stellt man ihr Nassfutter hin kommt sie gleich angelaufen und freut sich riesig darüber. Für Futter vergisst sie sogar für kurze Zeit ihre Scheu.

Cata benutzt zudem brav und zuverlässig die Katzentoilette und kann ebenfalls einige Zeit alleine Zuhause bleiben.

Cata versteht sich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts prima. Mit ihren Geschwistern macht sie alles gemeinsam. Sie hängt wirklich sehr an ihnen. Ob Cata sich auch mit Hunden versteht, ist nicht bekannt. Die Verträglichkeit mit Hunden kann jedoch auf Anfrage getestet werden.

Da Cata eine scheue Katze ist, die unbekannte Situationen ängstlich reagiert, sollten in ihrem neuen Zuhause keine kleinen Kinder leben.

Für Cata wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause bei liebevollen Menschen mit Katzenerfahrung, die Cata die Ruhe und Geduld entgegenbringen, die sie braucht, um sich einzuleben und Vertrauen zu fassen. Wir können im Moment jeden Tag Fortschritte bei Cata feststellen und sind uns sicher, dass im richtigen Umfeld aus der süßen Cata eine richtige Traumkatze werden kann.

Zudem sollte ein sozialer und selbstsicherer Artgenosse in ihrem neuen Zuhause auf Cata warten, da es ihr dabei hilft sich einzuleben, wenn sie sich an einem Artgenossen orientieren kann.

Cata soll in Zukunft als Wohnungskatze mit abgesichertem Balkon leben. Da Cata auf hektische und unbekannte Situationen mit Angst reagiert, soll sie keinen Freigang erhalten. Die Gefahr, dass sie Angst bekommt und ihr dadurch etwas zustößt ist zu groß. Da Cata sehr sozial ist, ist zudem ein sozialer Artgenosse Grundvoraussetzung für eine Vermittlung. Gerne bringt Cata einen passenden Katzenkumpel, wie eins ihrer Geschwister, in ihr neues Zuhause mit.

Cata ist negativ auf FIV und FeLV getestet und wird gechipt, geimpft und kastriert übergeben.

Kontakt: tierheim.albolote(at)gmx.de  



HINWEIS: CATA ist -> Reserviert

Datum: Di, 10.03.2020, 08:48 - Besucher: 307
Schutzgebühr: 210 Euro inclusive Ausreisekosten
Vermittlungsbereich: Europaweit - Aufenthaltsort: Albolote - (Vereins)-Sitz: 72361 Hausen am Tann

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 119738




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Bitte unterstützen Sie doch CATA und unseren Verein mit einer einmaligen oder monatlichen Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus oder nutzen den PayPal Spendenbutton.

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2502): Tierhilfe Granada
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0170/8855007 (Deutschland)
E-Mail Kontakt:* tierheim.albolote@gmx.deDeutschland
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Tierhilfe Granada

 


BIMBI &


SIMBA &


Bender u


HERMES -


PEPI


BICHO


CELIA


SIRIA un


TIMON


 

39 Katzen & Co aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


DULCINEA


MANU


DIANA


LINA


NELA


SUR - hu


HÄNSEL u


BALI - h


MATEO -

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken     DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal