Mittwoch, 05.08.2020 18:52

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 120125
Name: Milo

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Freigänger
Geschlecht:männlich
Alter: 5 Monate
Farbe:schwarz
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:Ja
Krankheiten:Niereninsuffizienz
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!



Videoanzeige:  
Video laden Video laden

Beschreibung:  Milo wurde von den sardischen Tierärzten auf ca. fünf Jahre geschätzt. Fünf Jahre, die der schwarze Kater auf den Straßen überlebt hat. Jeden Tag ein Kampf, Futter zu finden, Schutz zu finden und nicht vom Auto überfahren zu werden, von Hunden gebissen oder gar vom Menschen verletzt zu werden. Ein paar Zeichen von seinem Leben auf der Straße hat er mitgebracht. So fehlt ihm ein wenig Fell am Hals und er kam mit schwerer Parodontitis. 10 Zähne wurden ihm in Deutschland vom Tierarzt gezogen, so dass er jetzt wieder fressen kann und das zeigt er ganz offensichtlich, denn seit der OP frisst er der Pflegestelle sprichwörtlich „die Haare vom Kopf“.

Aber nicht nur das, bei einer Blutuntersuchung kam auch eine Niereninsuffizienz zum Vorschein. Schlechtes bis gar kein Futter haben ihre Spuren hinterlassen. Es gibt noch eine Nachuntersuchung und dann soll der schwarze Kater auf Nierendiätfutter gesetzt werden, das er ein Leben lang benötigen wird.

Aber für Milo ist ein Traum wahr geworden, denn er lebt ein Leben, wonach er sich immer gesehnt hat. Seine Zufriedenheit sieht man ihm an. Er geht gerne mal in den Garten und legt sich in die Sonne. Die Katzen der Pflegestelle hat er alle akzeptiert, er versucht sogar ab und an zum Spielen zu animieren, ist dann aber einigen Katzen zu grob, so dass das Spiel immer ein schnelles Ende hat. Seine Ausgelassenheit ist für die Tiere dort etwas zu viel. Auch mit den Hunden kommt er grundsätzlich zurecht, hat sich aber zur Aufgabe gemacht, diese mal zu kontrollieren. Wenn er seine Position an der Hunde- und Katzenklappe bezieht, wartet er darauf, dass ein Hund reinkommt, um diesem dann mal schnell mit seiner flinken Tatze eins auf den Kopf zu geben. Natürlich immer ohne Krallen, aber die Hunde passen jetzt schon gut auf, wann sie wieder das Haus betreten.

Für Milo gab es so viel neu zu entdecken- wie das Bett der Pflegeeltern. Dort liegt er seit einigen Tagen gerne am Fußende und träumt den Traum der Gerechten. Dabei nimmt er keinem anderen Tier seinen Platz oder ist gar aufdringlich. Friedlich liegt er am Ende und freut sich über das Zusammensein mit seinen Menschen und den weichen Platz.

Auch wenn abends die Familie im Wohnzimmer ist, ergattert er sich sein Plätzchen. Dabei fordert er keine Streicheleinheiten ein, sondern zeigt sich angenehm zurückhaltend und ist einfach nur dankbar, in der Nähe auf der Couch zu liegen und einfach zu dösen. Für ihn ist das Zusammensein wichtig.

Milo ist ein sehr dankbarer Kater, wenn man das so ausdrücken möchte. Vielleicht auch einfach nur, weil er nie viel besessen hat und jetzt froh ist über jedes weiche Lager, jede Nähe und gutes Futter.

Wir wünschen uns für den Kater im besten Alter eine Familie oder eine Person, die durchaus viel Zuhause ist und er einfach dabei sein darf. Er braucht nicht unbedingt andere Tiere, aber wenn eine nette Katzendame oder ein sozialer Kater vorhanden ist, wird es ihn auch nicht stören. Freigang sollte er auf jeden Fall wieder genießen dürfen, denn das Sonnenbad ist für ihn sehr wichtig.

Natürlich braucht er Spezialfutter, das müssen Sie einkalkulieren.

Wenn Sie Milos Familie werden möchten und er endlich in seinem Leben ankommen darf, dann freue ich mich sehr über Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Milo auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Stefanie Richter
Mobil 0177-3268509
E-Mail stefanie.richter(at)streunerherzen.com
 

Die Coronavirus-Krise macht auch vor Tierschutzvereinen nicht Halt: Mit deiner Spende können Tiere in Not wie MILO hoffentlich bald zurück ins Glück finden. Bitte unterstütze uns jetzt in dieser sehr schwierigen Zeit!



Datum: Mi, 01.04.2020, 20:28 - Besucher: 234

Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: 50374 Erftstadt - (Vereins)-Sitz: 50321 Brühl

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 120125




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2930): STREUNERHerzen e.V.
Ansprechpartner: Stefanie Richter
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0177-3268509
E-Mail Kontakt:* stefanie.richter@streunerherzen.com
Homepage: www.streunerherzen.com
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - STREUNERHerzen e.V.

 


Sarah un


Ariel


Budina u


Zola


Tizianed


Giovanno


Milo


Karina


Stella


 

46 Katzen & Co aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Penny


Zola


Rosalia


Ariel


Piccolin


Karina


Sarah un


Marlena


Giovanno

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken     DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal