Mittwoch, 08.07.2020 02:17

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 120143
Name: Amedeo

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Freigänger
Geschlecht:Notfall
Alter: 10 Jahre
Farbe:rot-weiß-grau-gestromt
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:Ja
Alt / Älter:Ja
Krankheiten:FIV-positiv, deshalb katzensicher eingezäunter Garten oder Balkon notwendig
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!



Beschreibung:  Es gibt Schicksale, da möchte man so gerne die Geschichte dahinter erfahren. Doch leider können die Tiere uns ihre Vergangenheit nicht mitteilen und vielleicht ist das in einigen Fällen auch gut so. Denn es heißt für uns, nicht nach hinten schauen, sondern nach vorne und tatkräftig die Stimme der Tiere zu werden. Und das möchte ich im Fall von Amedeo.

Amedeo tauchte irgendwann auf einer Katzenkolonie am Parkplatz vom Strand Capo Coda Cavallo auf. Er sah absolut schlecht aus. Unsere Kollegin meldete sich sofort mit furchtbaren Bildern und wir beschlossen, den doch sehr zutraulichen Kater zum Tierarzt zu bringen. Wo und wann er sein Auge verloren hat, kann der Tierarzt definitiv nicht sagen. Es ist auch ganz gut abgeheilt und macht dem Kater keine Probleme. Amedeo hat kaum noch Zähne und wurde in einem Katzenaids- und Leukosetest leider positiv auf Katzenaids getestet.

Insgesamt wurde der Kater einige Wochen gepäppelt und genoss sichtlich die Aufmerksamkeit, das regelmäßige Essen und die Wärme. Doch auf Dauer ist der kleine Käfig kein Zuhause für den Kater. Noch fühlt er sich geborgen, aber einem Kater, der immer auf der Straße gelebt hat, wird der Platz nicht reichen und es ist auch überhaupt keine Alternative zum Straßenleben.

Wir wünschen uns Menschen, die die Geschichte von Amedeo genauso rührt wie mich. Er ist gezeichnet von den vielen Jahren, die er um Futter gekämpft hat, um einen warmen Schlafplatz und vielleicht auch einfach gesagt, ums Überleben. Er soll gerne wieder Freigang erhalten, aber gesichert. Eine Ansteckung von Katzenaids ist nur über den Geschlechtsakt möglich oder über Blutübertragung. Hierzu müssten die Katzen sich so beißen, dass beide bluten und das Blut von Amedeo in das Blut des anderen Tieres eintritt. Da Amedeo auch kaum noch Zähne hat, ist dies sehr unwahrscheinlich. Ihn aber ein in eine reine Wohnungshaltung zu stecken, halten wir für nicht möglich. Er sollte wenigstens die Möglichkeit haben, seinen Bauch in die Sonne zu halten und sich auf die Terrasse oder ins Gras zu legen und in den Sonnenstrahlen zu dösen. Vermutlich wird Amedeo auch nicht viel mehr einfordern, denn es ist gewiss, dass er ein Zuhause zu schätzen wissen wird.

Katzenaids bedeutet nicht, dass der Kater schnell sterben wird. Es gibt viele Tiere, die ein hohes Alter erreichen, anders als bei Katzenleukose. Wichtig ist einfach, gutes Futter, kein negativen Stress und eine Überwachung des Immunsystems. Dann stehen dem Kater noch vielleicht weitere 10 Jahre bevor, die er dann aber geliebt und begleitet von einem lieben Menschen erleben darf.

Wenn Sie Amedeo einen Pflegeplatz oder sogar ein Endzuhause schenken möchten, freue ich mich sehr über Ihren Kontakt. Gerne berate ich Sie zu der Katzenkrankheit und zu dem Kater mit einer langen Geschichte, die wir aber anhand seiner Narben nur erraten können.

Bitte schenken Sie Amedeo einen würdigen Lebensabend.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Amedeo kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Stefanie Richter
Mobil 0177-3268509
E-Mail stefanie.richter(at)streunerherzen.com
 

Die Coronavirus-Krise macht auch vor Tierschutzvereinen nicht Halt: Mit deiner Spende können Tiere in Not wie AMEDEO hoffentlich bald zurück ins Glück finden. Bitte unterstütze uns jetzt in dieser sehr schwierigen Zeit!



Datum: Do, 02.04.2020, 21:32 - Besucher: 380

Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Sardinien-Italien - (Vereins)-Sitz: 50321 Brühl

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 120143




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2930): STREUNERHerzen e.V.
Ansprechpartner: Stefanie Richter
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0177-3268509
E-Mail Kontakt:* stefanie.richter@streunerherzen.com
Homepage: www.streunerherzen.com
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - STREUNERHerzen e.V.

 


Angela


Gea


Amedeo


Crispy


Flora


Giovanno


Sally


Bianchin


Marlena


 

50 Katzen & Co aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Sabatina


Bianchin


Amedeo


Nino


Mino


Serafina


Sally


Amy und


Fiorella

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken     DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Werbung

Content

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.17 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal