Mittwoch, 05.08.2020 20:33

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 121075
Name: Napfi

Tierart:Vogel
Rasse/Gattung:Gelbhaubenkakadu
Geschlecht:männlich
Alter: Schlüpfdatum: ca. 2008
Farbe:wildfarben
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter: Napfi ist ein zutraulicher, aber auch ängstlicher Kakadu, der unberingt bei uns abgegeben wurde. Je nach Tagesform lässt er sich anfassen – manchmal kann man sogar mit ihm kuscheln. Ist er nicht so gut drauf, kann er auch angriffslustig sein. Der gefiederte Charmeur mag Frauen sehr. Männer sollten vorsichtig sein: Seinen vorherigen Halter hat er zweimal verletzt.

Napfi weiß sich in Szene zu setzen: Beim Flirten plustert er sein Gefieder auf, stellt seine gelbe Federhaube hoch und wirft den Kopf in den Nacken.

Kakadus sind Schwarmtiere und sollten nicht alleine gehalten werden. Leider hat Napfi bislang alleine gelebt, aber der junge Kerl würde sich sicher über Gesellschaft freuen. Eine große Flugvoliere oder tägliche Freiflugmöglichkeiten gehören zu seinen weiteren Ansprüchen.

Mit einer Länge von 30–66 cm sind Kakadus mittelgroße bis große Papageien. Wie alle Papageien besitzen auch Kakadus einen Hakenschnabel, in dem eine beträchtliche Kraft steckt. Die Füße haben vier Zehen, von denen die erste und die vierte Zehe nach vorne zeigen und die zweite und dritte nach hinten. Mit diesen Füßen können sie kräftig zupacken und sie auch wie eine Greifhand benutzen. Das auffälligste Unterscheidungsmerkmal zu anderen Papageien ist die bewegliche Federhaube. Kakadus richten diese ruckartig auf, wenn sie beunruhigt oder erregt sind.

Kakadus können sehr alt werden. Eine Anschaffung sollte darum wohl überlegt sein. Sie haben die Möglichkeit, Napfi zu adoptieren? Dann schauen sie bei uns im Kleintierhaus vorbei – unsere Experten beraten Sie gerne.
Für ein paar Tage hatte Napfi sogar eine neue Bleibe gefunden, doch die neue Halterin erkrankt plötzlich so schwer, dass das Glück nur von kurzer Dauer währte. 12.09.2019  



https://youtu.be/MubaShh3tTI


Beschreibung:  Im Tierheim seit: 15.12.2018
HTV-Nummer: 1180_A_18  

Datum: Di, 26.05.2020, 13:06 - Besucher: 144
Schutzgebühr: Bitte im Tierheim erfragen
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: 20537 Hamburg - (Vereins)-Sitz: 20537 Hamburg

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 121075




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#2952): Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 040-211 10 60
E-Mail Kontakt:* vermittlungsportal@hamburger-tierschutzverein.de
Homepage: www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/10666-1180-a-18-gelbhaubenkakadu-napfi
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal


Kniffke


Schlange


Ida


Welli-WG


Familie


William


Cora


Sammy


Schnuppi


 

132 Katzen & Co aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Familie


Kanarien


Peterle


Emmy und


Chanel


Anton


Frau Kli


Minka un


Lilly un

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken     DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

|

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.11 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal