Donnerstag, 06.08.2020 12:50

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof


 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 121568
Name: Tiguer

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Wohnung/Freigänger
Geschlecht:männlich
Alter: geb ca. 2017
Farbe:rot getigert mit weiß
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:Ja
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter: Tiguer wurde nicht nur einmal, sondern sogar zweimal abgegeben wie ein Möbelstück!
Er wuchs bei einer älteren Dame auf, wohlbehütet, als Einzelkater, und wurde dort gehätschelt und verwöhnt. Auf Grund von gesundheitlichen Problemen musste die Frau zu ihrem Sohn ziehen, dieser wollte jedoch um keinen Preis den Kater akzeptieren. Es brach der Frau schier das Herz, als sie Tiguer, ihr Baby, den sie bei sich hatte, seit er 3 Monate war, im Tierheim abgeben musste. Sie weinte so bitterlich, dass die Angestellten Angst um sie bekamen.
Tiguer kam sehr verstört und traurig im Gehege an; er verstand nicht, was ihm geschehen war - an einem Abend lag er noch auf dem weichen Sofa, am nächsten Tag fand er sich in einem überfüllten und heißem Gehege wieder, welches er mit ca 20 anderen Katzen teilen musste.

Bewegungslos saß er mehrere Tage in einer Ecke. Dann schien das Glück wieder zurückzukommen: ein junges Pärchen wurde auf ihn aufmerksam und sie adoptierten ihn. Alle Helfer waren erfreut und erleichtert!
Doch, oh nein! Nach nur 4 Wochen brachten sie ihn zurück... was ist passiert? Das Paar gab an, er hätte ab und zu aggressiv reagiert... auf Nachfragen der Helfer und der Tierärzte, was genau und in welcher Situation passiert sei, wollte man keine Auskunft geben. Sie wollten keine Ratschläge annehmen und Tiguer nicht mehr Zeit geben; sie wollten ihn einfach wieder abgeben.
Zum zweiten Mal brach eine Welt für Tiguer zusammen; zum zweiten Mal fand er sich in dem großen Katzengehege wieder, mit all den vielen fremden Katzen, all den extremen Gerüchen, der Hitze, dem Hundegebell, der Unruhe....

Tiguer zog sich wieder zurück, er schien, wenn dies überhaupt möglich ist, noch trauriger als zuvor. Er scheut die anderen Katzen, er frisst kaum und sitzt reglos in einer Ecke oder einer Kiste... nur wenn die Helfer kommen, scheint er langsam etwas aufzutauen. Zögernd kommt er angelaufen, als würde er allem nicht so trauen. Dann weicht er den Helfern nicht von der Seite, lässt sich streicheln und herzen.. sobald sie weiterziehen, sitzt er traurig an der Türe und weint bitterlich......

Tiguer benötigt dringend eine dritte Chance! Eine Familie ohne andere Katzen, er will gerne Einzelprinz sein, scheint sich aber ganz gut mit Hunden zu verstehen. Eine Familie, die ihn liebt und ihm erstmal seinen Freiraum gibt.
Zu viele Änderungen in kurzer Zeit hatte er durchstehen müssen, sein inneres Gleichgewicht, sein Vertrauen ist erschüttert.
Wer kann ihm das Lebensglück zurück geben?

Update Juli 2020
Tiguer hat sich bisher in keinster Weise aggressiv verhalten, eine Tierpsychologin kommt regelmäßig in das Tierheim und beobachtet die Tiere. Tiguer wurde unter verschiedenen Aspekten beobachten: beim Bürsten, Ohren sauber machen (was er schrecklich findet), verschiedene Streicheleinheiten und verschiedene Situationen. Aber nie zeigte er bisher auch nur ein kleines bisschen Aggressivität.
Vor einigen Tagen bekamen der Nachwächter des Refugio mit, wie verschiedene dominante Kater auf dem armen Tiguer losgingen und ihn total verprügelten. Er wurde darauf in das andere Gehege versetzt, dort gibt es nur einen dominanten Kater. Aber nein, das ganze Trauerspiel wiederholte sich, Tiguer konnte sich vor den Angriffen kaum retten.
Was die Helfer jedoch dabei beobachten konnten, dass Tiguer nach den Attacken, die an ihn gerichtet waren, seinen Frust an den noch schwächeren Katzen ausliess... jedoch nie am Menschen.

Nun ist Tiguer im Patio 1 im sogenannten "Kindergehege", eine abg  



Beschreibung:  Tiguer lebt im großen Tierheim von Malaga, kurz Refugio genannt. Hier leben über 100 Katzen auf verschiedenen Gehegen aufgeteilt zusammen. Das Tierheim nimmt nicht nur alle Abgabe- und Fundkatzen aus dem gesamten Bezirk Malaga auf, sondern hat es sich zur Aufgabe gemacht, regelmäßig Katzen aus der angrenzenden "Tötungsstation", dem städtischen Tierheim, zu retten.



Tiguer

Tiguer

Tiguer

Tiguer


Die Katzen kommen alle geimpft (Schnupfen, Seuche, Tollwut), getestet (Leukose und FIV), gechipt und kastriert (bei entsprechendem Alter) in ihr neues Zuhause.
 

Datum: So, 28.06.2020, 11:41 - Besucher: 145
Schutzgebühr: €130
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Malaga - (Vereins)-Sitz: 45665 Recklinghausen

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 121568


FLUGPATEN

  GESUCHT

 Katzenhilfe Samtpfoetchen e.V.

alle Flughäfen in Deutschland, Österreich, Schweiz

Agadir/ Marokko

Hallo, wir suchen regelmäßig Flugpaten von Agadir/ Marokko zu allen Flughäfen in Deutschland, Österreich und Schweiz. Die Katzen und Hunde haben alle nötigen Papiere und dürfen ausreisen. Sie werden am Check in begleitet und ebenfalls an ihrem Zielort empfangen. Es wäre wirklich schön, wenn sich Flugpaten finden würden. Bei Fragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung. Vielen Dank, dass sie bereit sind den Tieren zu helfen. Katzenhilfe Samtpfoetchen

Ich möchte helfen und Flugpate werden !




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1402): Katzenhilfe Samtpfoetchen e.V.
Ansprechpartner: Nicole Torlop
Anfrageformular:*
Telefon:* 0163-1527354 oder 02361-3847119 ab 18 Uhr
E-Mail Kontakt:* webmaster@katzenhilfe-samtpfoetchen.de
Homepage: www.katzenhilfe-samtpfoetchen.com
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal
 

Foto-Galerie - Katzenhilfe Samtpfoetchen e.V.

 


Luke *re


Bimbo


Nala2 *r


Hodari


Magnus


Marge


Sugus


Moira


Kevin


 

114 Katzen & Co aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 


Baghira


Irina


Gordi


Bizcocho


Montblan


Tanay


Luke *re


Yumn


Bamba

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken     DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.13 Sek.
© 2000-2020 by ZERGportal