Sonntag, 13.06.2021 16:31

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum



 ZERGportal

   
       

Home

Hunde

Katze & Co

Neuzugänge

Tiersitter

Tierschutzhelfer

Tiernotruf

Flugpate

Pflegestellen

Suchmeldungen

Happy Ends

Tierfriedhof

 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 128795
Name: KITTY

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:EKH
Haltung:Wohnung/Freigänger
Geschlecht:weiblich
Alter: ca. 12.09.2019
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
MMK Test:Ja
Patenschaft gesucht:Möchten Sie mein Pate werden?
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!



Beschreibung:  KITTY
Katze
hundeverträglich
geboren ca. 12.09.2019

Im Tierheim Sierra Nevada/Spanien

Selbstbewusste Prinzessin sucht verständige Dosenöffner!

Kitty war in ihrem vorherigen Leben als Weihnachtsgeschenk bei einem kleinen Mädchen gelandet. Leider erlaubten die Eltern nicht, dass Kitty ins Haus kam und so musste sie ihr Dasein im Hof des Hauses fristen und natürlich verlor das Mädchen so sehr schnell das Interesse an Kitty. Es kam wie es kommen musste, man vergaß sie schlichtweg und so blieb sie völlig allein und einsam ohne Zuwendung sich selbst überlassen. Das ist natürlich nicht spurlos an ihr vorbeigegangen.

Wir suchen für diese besondere Katze nun Menschen, die verstehen, dass sie das Vertrauen zu Menschen erst einmal wieder zurückgewinnen muss und ihr die Zeit einräumen sich in ihrem neuen liebevollen Zuhause geliebt zu fühlen. Dies erfordert natürlich Geduld und auch den Respekt Kitty gegenüber, sie entscheiden zu lassen, wann sie den Kontakt mit Menschen haben möchte.

Kitty ist eine hübsche weiße Katze mit grauen Flecken im Fell, die sehr enttäuscht von den Menschen nun erstmal vorsichtig ihnen gegenüber ist. Obwohl sie sehr verspielt ist und im Grunde nach Zuwendung bettelt, möchte sie gerne selbst entscheiden, wann die Menschen sie anfassen dürfen. Wenn sie jedoch aufgetaut ist und bemerkt hat, dass man es gut mit ihr meint, dann gibt es kein Halten mehr und sie bestürmt ihren Menschen, um endlich all das nachzuholen, was sie so lange vermissen musste. Einzig das auf den Arm nehmen findet sie richtig doof und zeigt das dann sehr deutlich.

Bei uns im Tierheim verhält sich Kitty gegenüber anderen Katzen, die ihr Verhalten was zuweilen dominant erscheint, mit Gelassenheit begegnen sehr gesellig. Wobei sie schnell erkannt hat, dass ihr hier keiner die Aufmerksamkeit streitig macht. Sie spielt sehr gerne und viel, ist dabei sehr lustig und neugierig, denn mit ihren zwei Jahren gehört sie ja auch noch zum Jungvolk. Dabei kann es im Eifer des Gefechts natürlich auch mal verkommen, dass sie so übermütig ist und ihre Krallen vergisst.

Man merkt schnell, wie sehr sie es genießt all das nachzuholen was ihr bislang verwehrt war. Kisten und Taschen sind auch heiß geliebt, denn damit lässt es sich ganz prima spielen, findet Kitty. Auch mit uns spielt sie begeistert. Besonders angetan haben es ihr Spielzeuge mit Federn, denen sie nachjagen kann. Mit uns Menschen ist sie zwar vorsichtig, aber dennoch zeigt sie uns deutlich wann sie ihre Streicheleinheiten braucht und davon kann sie nicht genug haben.

Leckereien sind natürlich auch eine super Idee um sie aus der Reserve zu locken, und das geht ganz schnell. Ein Leckerchen, das findet sie allerdings spießig, viel schöner ist es doch die ganze Tüte zu packen, sie zu plündern oder sich, wie im Kampf mit einem großen Leckerlie-Opfer darauf zu stürzen, sie durch die Gegend zu schleudern und die herausgeflogenen Köstlichkeiten dann genüßlich zu verspeisen. Sie ist ohnehin, was das Futter betrifft einfach glücklich zu machen, Hauptsache es ist Nassfutter. Aber auch hierbei ist Kitty eher die Jägerin, denn es kommt schon mal vor, dass auch bei der Mahlzeit kleine Fleischbröckchen durch die Gegend fliegen.

Trotz ihrer verwahrlosten und einsamen Vorgeschichte ist Kitty stubenrein und alleine bleiben, das kann sie. Wobei das natürlich nicht zu lange sein sollte.

Beim Tierarzt findet Kitty es natürlich nicht klasse, denn dort kann sie ja nicht entscheiden, wann sie angefasst wird. Aber außer eines genervten Schnaufens hat sie sowohl die Spritzen der Impfungen und das Setzen des Chips ganz tapfer ausgehalten.

Kitty ist trotz ihrer enttäuschenden Erfahrungen mit Menschen eine Frohnatur geblieben, die für ihr Leben gerne spielt und sich beim Fressen gern mal kleine Eskapaden erlaubt, was ihren schelmischen Grundcharakter zeigt. Sie weiß sehr genau, das Menschen nicht immer gut zu Katzen sind und hat sich so einen dicken Schutzpanzer zugelegt, den es erstmal zu knacken gilt. Unter diesem Schutzmantel verbirgt sich aber eine rassige und temperamentvolle Spanierin, die mit sozialen Gefährten und liebevollen Menschen zu einer kuscheligen Samtpfote wird, es sei denn man respektiert den Status des Katzensklaven. 🙂

Kitty wünscht sich ein liebevolles Zuhause, sehr gerne mit Abenteuer. Sie möchte spielen was das Zeug hält, denn sie ist sehr aktiv und hat viel nachzuholen. Nach ausgedehnten Spielzeiten braucht sie natürlich auch ein kuscheliges Plätzchen, denn Spielen macht auch müde. Und sehr gerne möchte sie Menschen finden, die ihr das Vertrauen in die Menschheit zurückgeben und ihr großes Herz erobern können.

Kitty kann gut als Freigängerin leben in einer ländlichen und verkehrsarmen Gegend.
Sie kann aber auch in Wohnungshaltung mit einem spannend gestalteten und katzensicheren Balkon gehalten werden, wenn ein sozialer Artgenosse, der nicht dominant sein darf, schon vorhanden ist.

Kitty eignet sich für Jedermann. Anfänger, Familien mit älteren Kindern und auch Einzelpersonen, mit der Geduld und Nachsicht, die nicht sofort nach Einzug die Schmusekatze erwarten, sondern ihr die Zeit geben, die sie braucht um sich auf neue Menschen einzulassen, wären ein Traum für diese selbstbewußte Katze.

Hunde kennt Kitty, aber die findet sie nicht geeignet um mit ihnen zu spielen, sie ist aber nicht ängstlich sondern eher desinteressiert.

Diese Katzenprinzessin ist ein kleiner Rohdiamant. Wenn die äußere Schale erst einmal geschliffen ist, sie erleben darf, dass man es endlich mal gut mit ihr meint und ihre Art respektiert wird, dann tritt eine reizende, verspielte und sehr liebesbedürftige Traumkatze zu Tage.

Kitty wird geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf FIV und FeLV getestet übergeben

Wenn Sie ernsthaftes Interesse haben und sich vorstellen können genau das zu bieten, was Kitty braucht, dann zögern sie nicht und melden sie sich gerne bei uns.

Ansprechpartnerin in Deutschland
Sandra Asmussen
Email: Tierheim.SierraNevada(at)gmx.de  


Datum: So, 02.05.2021, 12:09 - Besucher: 111
Schutzgebühr: 270,00 Euro
Vermittlungsbereich: Europaweit - Aufenthaltsort: Sierra Nevada/Spanien - (Vereins)-Sitz: 12557 Berlin

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 128795




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 


Werbung
 P A T E N S C H A F T   G E S U C H T
Bitte unterstützen Sie doch KITTY und unseren Verein mit einer einmaligen oder monatlichen Spende und füllen dazu dasPatenschaftsformular aus oder nutzen den PayPal Spendenbutton.

 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#3296): Tierheim Sierra Nevada - Spanien
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 0170/8855007 (Deutschland)
E-Mail Kontakt:* Tierheim.SierraNevada@gmx.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

 

Foto-Galerie - Tierheim Sierra Nevada

 


TIGER


KITTY


ESMERALD


YUCA


ÓSCAR


SAMMY


Dorle, M


TIZON


KASIMIR


 

12 Katzen & Co aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken     DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

News

Registrierung

generiert in 0.06 Sek.
© 2000-2021 by ZERGportal