Samstag, 13.08.2022 11:06

Tierhimmel.org | Flugpate.org | Tiersuchmeldungen.de | Impressum

 zurück   vermittelt -> Nein
Suche:  Detailsuche Katze&Co
Anzeigen-ID: 137633
Name: Mancho

Tierart:Katze
Rasse/Gattung:Hauskatze
Haltung:Wohnungskatze
Geschlecht:männlich
Alter: geb. ca. 2020
Farbe:rot - getigert mit minimalen weiß - Anteil
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
    
Interesse?Zu den Kontaktdaten!

Charakter: altersgemäß verspielt, aufgeschlossener Charakter, kann sich ganz gut alleine beschäftigen, sozial anderen Katzen/ Katern gegenüber – respektiert sie und kennt seine Grenzen, keine Einzelhaltung, zahm  



Beschreibung: 

Liebe/r Interessent/in,

wir freuen uns, dass Sie sich für eine unserer Katzen interessieren.
Vorab möchten wir auf zwei Punkte besonders hinweisen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten:
Wenn Sie einen Vertrag unterschreiben, halten sich natürlich auch alle Vertragspartner an die Vertragsbedingungen. Dies erfordert auch, dass Sie sich unsere Verträge im Vorfeld aufmerksam durchlesen. Unsere Verträge sind alle von unserer Rechtsanwaltskanzlei ausgearbeitet worden und dienen einzig dem Schutz unserer Tiere, deswegen sind sie grundsätzlich nicht verhandelbar. Sollten Sie mit unseren Bedingungen nicht einverstanden sein, sehen Sie bitte von einer Anfrage ab!
Seien Sie sich bewusst, dass Sie mit der Übernahme eines Tieres die Verantwortung für ein ganzes Katzenleben übernehmen und wir erwarten von Ihnen, dass Sie diese auch wahrnehmen. Leider kommt es immer wieder vor, dass Katzen bei auftauchenden Problemen viel zu leichtfertig an uns zurückgegeben werden.
Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren Vermittlungsablauf sowie den Übernahmevertrag auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch; einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden. Wir vermitteln unsere Tiere deutschlandweit und erwarten von unseren Übernehmern, dass sie bereit sind für die Abholung des Tieres, welches oftmals selber schon eine lange Reise hinter sich hat, auch weite Strecken zurückzulegen.


Mancho (geb. ca. 2020) wurde in einem kleinen Bergdorf in Bulgarien geboren, wie so viele andere Katzen und Hunde dort. Jedes Jahr führen Anwohner groß angelegte Vergiftungen durch, um den Bestand an Tieren zu dezimieren und die, die diese Aktion überleben, müssen dem rauen Wetter dort trotzen, immer auf der verzweifelten Suche nach einem warmen Schlafplatz und etwas zu essen. Die bulgarische Tierschützerin traf dort während eines Urlaubs auf den halb verhungerten Kater. Er kam in den Garten und obwohl er dort als fremder Kater von den Hunden gejagt wurde, blieb er in dem Garten und bettelte nach Futter, was er natürlich auch bekam. Später zog er in den Keller um, damit er es zumindest ein wenig trocken hatte und hoffte auch weiterhin auf Futter. Also wurde er kurzerhand ins Haus geholt, was er auch freiwillig nicht mehr verlassen wollte. Natürlich konnte die bulgarische Tierschützerin nicht anders und musste ihn bei Abreise mitnehmen.

Er lebt nun bei ihrer Mutter auf einer Pflegestelle zusammen mit anderen Katzen. Anfangs zeigte Mancho sich dort eher faul und brauchte scheinbar eine ganze Weile Entspannung von dem anstrengenden und entbehrungsreichen Leben auf der Straße, aber nach einigen Monaten veränderte sich sein Temperament und nun ist Mancho ein aufgeweckter und verspielter Kater. Er liebt Katzenspielzeug jeglicher Art und kann sich damit auch sehr gut alleine beschäftigen, indem er Bällchen wirft und diese dann jagt. Natürlich macht es mit mehreren noch viel mehr Spaß und er liebt es auch, mit anderen Katzen zu spielen. Diese fordert es dann auch lautstark dazu auf. Wenn er aber merkt, dass die andere Katze im Moment keine Lust hat, mit ihm zu spielen, fängt er auch bald an, alleine zu spielen.

Für den hübschen Kater suchen wir ein Zuhause mit mindestens einer weiteren verspielten Katze. Wenn bei Ihnen noch keine Katze lebt, kann er auch gerne einen Freund mitbringen. Auch nette Hunde stellen für ihn kein Problem dar. Über einen gesicherten Balkon zum Sonnenbaden würde er sich sicher freuen, das ist aber keine Bedingung für eine Vermittlung.

Mancho sitzt nun kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf FIV und FeLV getestet auf gepackten Koffern!


J. Lindner
05724 – 905 33 57
(Rückruf nur auf Festnetz möglich)
Jana(at)anaa-katzen.de
 

Die Coronavirus-Krise macht auch vor Tierschutzvereinen nicht Halt: Mit deiner Spende können Tiere in Not wie MANCHO hoffentlich bald zurück ins Glück finden. Bitte unterstütze uns jetzt in dieser sehr schwierigen Zeit!



Datum: Fr, 05.08.2022, 13:15 - Besucher: 30
Schutzgebühr: 150 Euro
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Bulgarien (Sofia) - (Vereins)-Sitz: 32457 Porta Westfalica

 

Quicksuche

 
  D E T A I L S U C H E

Dein Smartphone
QR-Code
Anzeige 137633




U M F R A G E
Wie viel spenden Sie im Jahr für den Tierschutz?
nichts bis 50 €
bis 100 € bis 250 €
bis 500 € über 500 €
 

 
 D I E  K O N T A K T D A T E N :  Bitte hier anfragen!
  

TIER MERKEN !

Organisation/Verein (#1326): ANAA- Katzen Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Jana Lindner
Anfrageformular:* Direktanfrage
Telefon:* 05724 – 905 33 57
E-Mail Kontakt:* anaa.katzen2011@gmail.com
Homepage: www.anaa-katzen.de
* Für Anfragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular oder schreiben eine E-Mail. Ansonsten rufen Sie schnell an!!

Prüfsiegel ZERGportal

 

Foto-Galerie - ANAA-Katzen Deutschland e. V.

 


Willi


Fibra &


Raspuchi


Mancho


Solo


Mara


Felix &


Baltia


Ampi


 

23 Katzen & Co aus dem Tierschutz suchen bei uns ein Zuhause ! [Alle ansehen]

 

 Alle zurück Top  Merkliste   eBook   Steckbrief drucken     DETAILSUCHE

↑O B E N (Top)

Impressum

Kontakt

Datenschutz

Cookies

RSS-Feed

Banner

Content

Werbung

Tierheime

Rechtsanwälte

Bücher

Hundesteuer

 

Registrierung

generiert in 0.08 Sek.
© 2000-2022 by ZERGportal